Spaghetti mit Calamari-Tomatensauce.

IMG_9745

Hallo Freunde der guten Küche,

die Frage: „Was koche ich heute?“ ist recht einfach zu beantworten! Welche Lebensmittel sind vorrätig, und was kann man daraus machen?

Heute einmal Spaghetti mit mediterraner Calamari-Tomatensauce!

Zutaten und Zubereitung :

250 g TK Calamari (Tintenfischringe), 250 g reife Tomaten (oder Dosentomaten), 1 Zwiebel, 10 entsteinte Oliven (grüne oder schwarze), 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 75 ml Weißwein, 1 EL Aglio olio peperoncini (gehackter Knoblauch mit Chili), 1 EL Tomatenmark, 1 Prise Zucker. 300 g Spaghetti, etwas Parmesan gehobelt.

Die Tomaten kurz mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Bei Dosentomaten diese nur abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Oliven in Scheiben schneiden.

In einer Pfanne mit Deckel das Olivenöl erhitzen. Die Tintenfischringe unter ständigem Wenden kurz und scharf anbraten und salzen. Die Zwiebeln zugeben unter Rühren glasig dünsten.

Den gehackten Knoblauch mit Chili, den Zucker, das Tomatenmark, die Tomatenstücke und den Wein zugeben. Alles aufkochen lassen und zugedeckt ca. 15 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Wenn die Calamari weich sind, die Oliven unterrühren und die Soße ohne Deckel noch 5 Min. einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti in einem Topf mit reichlich Salzwasser bissfest (al dente) kochen. Spaghetti mit Parmesan bestreuen mit Olivenöl beträufeln und mit der Calamari-Tomaten Sauce anrichten.

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Arroz de marisco.

IMG_9676

Hallo Freunde der guten Küche,

nachdem ich dieses Gericht in der Sendung „Kitchen Impossible“ gesehen habe wollte ich es unbedingt einmal nachkochen! Damals war Tim Mälzer dran, diesen Reis mit Meeresfrüchten authentisch zuzubereiten, heute versuchte ich es! Da ich das Originalrezept nie gekostet habe, kann ich leider keinen Vergleich ziehen! Uns hat es jedenfalls vorzüglich geschmeckt!

Zutaten und Zubereitung :

4-8 (ca. 250 g) rohe TK-Garnelen (ohne Kopf, mit Schale), 500TK-Frutti-di-mare (vorgekocht), 250 g Miesmuscheln (vorgekocht), 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2 rote Paprikaschoten, 250 g Tomaten, 4–5 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, Edelsüß-Paprika, 1⁄8 l trockener Weißwein, 1 Schuss Portwein, 500passierte Tomaten, 1 TL Gemüsebrühe, 250Langkornreis, 1 EL Zitronensaft, Koriander (oder Petersilie) und 1 Bio-Zitrone zum Garnieren.

IMG_9665

Die Garnelen und Meeresfrüchte getrennt auftauen.Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden. Die Paprika und Tomaten putzen, waschen und in Würfel schneiden.

Die Garnelen bis auf die Schwanz­flossen schälen und den Darm entfernen. Die Garnelen waschen und trocken tupfen. In 2 EL heißem Öl 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

2–3 EL Öl zum heißen Bratfett geben. Zwiebel, Knoblauch, Gemüse und Lorbeer dazugeben und ca. 10 Minuten schmoren. Zwischendurch umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Pap­ri­ka würzen. Mit Wein und Portwein aufgießen, passierte Tomaten, 1⁄4 l Wasser und Brü­he zufügen und aufkochen.

Jetzt den Reis zufü­gen, nochmals aufkochen und 15–20 Mi­n. köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Die Meeresfrüchte abspülen und abtropfen lassen. Zum Reis geben und ca. 10 Min. mitköcheln. Die Garnelen kurz vor Ende der Garzeit auf den Reis legen und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Mit Koriander und Zitrone garnieren.

Tipp: Zu diesem portugiesischen Gericht passt portugiesischer Weißwein, z. B. Vinho verde sehr gut!

IMG_9677

 ❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Pilz-Risotto mit Garnelen.

img_9236

Hallo Freunde der guten Küche,

weil es so gut schmeckt gibt es wieder einmal Risotto. Diesmal mit Champignons, Asmonte ⭐ (dem steirischen Parmesan von Schärdinger, jetzt neu im Markt!) und Partygarnelen!

Zutaten und Zubereitung :

400 g Rundkorn-(Arborio) Reis, 1 Zwiebel in kleine Würfel geschnitten, 1 ¼ L Gemüsebrühe, ¼ L Weißwein, 120 g Butter, 120 g Parmesan (z.B. steirischer Asmonte ⭐ ) gerieben, Pfeffer, Salz aus der Mühle, 250 g Champignons geputzt, getrocknete Tomaten in Öl. Partygarnelen (vorgekocht) und Isot Biber (fermentierte Paprikaflocken) zum Garnieren.

Zwiebel in 60 g Butter hell anschwitzen, Reis zugeben, bei milder Hitze glasig anrösten. Mit Weißwein ablöschen, klein geschnittene Champignons und getrocknete Tomaten zugeben und völlig reduzieren (nicht zugedeckt kochen). Brühe nach und nach zugießen, dass der Reis immer bedeckt ist. Unter oftmaligem Rühren garen. Der Reis soll bissfest, seine Konsistenz cremig sein. Salzen, pfeffern, 60 g Butterflocken und 60 g Parmesan unterrühren.

Mit Garnierring anrichten und mit restlichem Parmesan bestreuen. Mit Partygarnelen und Paprikaflocken garnieren! Salatschüssel nach Belieben dazu reichen.

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Happy Valentine Day-Burger.

img_9219

Hallo Freunde der guten Küche,

zum heutigen Tag der Liebe ❤ habe ich passende Burger zubereitet! Dazu müssen die Burger-Buns unbedingt herzförmig sein! Diese gibt es jedoch nicht zu kaufen, deshalb wurden sie selbst gebacken und mit Lebensmittelfarbe schön rosa eingefärbt!

Zutaten und Zubereitung Burger-Buns :

500 g Mehl,  125 ml lauwarme  Milch, 200 ml lauwarmes Wasser, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 50 g Butter, 1 TL Salz, 3 EL Zucker, etwas Lebensmittelfarbe rosa (wenn man farbige Buns möchte).

1 Ei zum Bestreichen, Schwarzkümmel- (oder Sesamsamen).

Alle Zutaten vermischen und so lange kneten, bis ein homogener Teig entsteht (Küchenmaschine). Den Teig etwa eine Std. gehen lassen und erneut kneten. Jetzt können herzförmige (oder auch andere) Buns daraus geformt werden. Bevor die Buns in den Ofen kommen, diese nochmals eine halbe Std. gehen lassen. Dann ein Ei verquirlen, die Buns damit bestreichen und ein bisschen Schwarzkümmel darüber streuen. Jetzt die Buns für 15 Min. im auf 200°C  vorgeheizten Backofen backen!

Zutaten und Zubereitung Burger :

100 g Tarama (Fischrogenpaste, ich habe die schwarze verwendet!), 12 Stk. Jakobsmuscheln, 1 vorgekochte rote Rübe (Bete) in Scheiben geschnitten, Blattsalat gemischt, Mangalitza-Bauch-Speck, Taggiasca Oliven, Algen Meersalz.

Die Jakobsmuscheln in einer Pfanne mit ein wenig Olivenöl glasig anbraten und salzen. Burger-Buns durchschneiden und auf den Schnittstellen anrösten. Auf den Unterteil Tarama aufstreichen, mit Salat, Roten Rübenscheiben, Jakobsmuscheln und Mangalitza-Speck belegen. Oberteil draufsetzen, fertig ➡ 😆

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Pasta Mediterran.

img_8435

Hallo Freunde der guten Küche,

heute gibt´s ein typisches Gericht aus der Mittelmeerregion. Spaghetti mit Garnelen und Tomaten verfeinert mit Pomodori, Basilico e Tartufo ( rotem Pesto & Trüffel ) !

Zutaten und Zubereitung :

400 g Garnelen, 300 g Spaghetti, 30 Stk. Cocktail- oder Datteltomaten, 3 EL Olivenöl, [ 2 EL Basilikum und 2 Zehen Knoblauch fein gehackt, 1 Prise Pfeffer und Salz ]( bei meinem Rezept: 1 1/2 TL BBQ Fisch & Scampigewürz von Schuhbeck und 1 Dose Pomodori, Basilico e Tartufo ).

Die Nudeln in Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest kochen. Die Tomaten in einer Schüssel mit dem Knoblauch, Basilikum und Olivenöl mischen. Anschließend salzen und pfeffern. Die Garnelen in einer Pfanne mit Öl kurz anbraten und bei Bedarf etwas salzen. ( Bei meinem Rezept: Die Tomaten mit Olivenöl und dem Pomodori, Basilico e Tartufo in einer Pfanne braten. Die Garnelen mit Olivenöl in einer Pfanne braten und mit Fisch & Scampigewürz würzen. ) Die Nudeln abgießen, mit den Tomaten und den Garnelen anrichten.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Würziger Saibling „En Papillote“ gebacken mit karamellisierten Tomaten. Vorspeise : Frische Austern.

 

Hallo Freunde der guten Küche,

heute gibt´s Bachsaibling in Backpapier gegart. Dazu gelbe Datteltomaten aus dem Garten.

Zutaten und Zubereitung :

1 küchenfertiger Bachsaibling pro Person, 1 halbe Zitrone, in vier Scheiben geschnitten, die andere Hälfte fürs Dressing aufheben, frischen Zitronenthymian, Piment d´Espelette oder zerstoßene Chiliflocken nach Belieben, 1/4 Teelöffel granulierte Zwiebel, frisches natives Olivenöl, Zitronenbutter, Salz und Zitronenpfeffer zum Abschmecken, weitere Zitronenstückchen zum Servieren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Gitterrost in mittlere Position geben. Den Fisch zuerst auf beiden Seiten die Haut wenigstens dreimal einritzen. Dadurch wird das Aroma der Gewürze vom Fleisch besser aufgenommen. Als nächstes den Fisch mit etwas Olivenöl einreiben. Dann den Fisch innen im Kiemenraum und Bauch mit Salz und Zitronenpfeffer würzen und mit den Zitronenscheiben, Zitronenbutter und dem Zitronenthymianstängeln füllen.

Ein großes Stück Backpapier nehmen und in der Mitte falten. Sicherstellen, dass es groß genug ist, den ganzen Fisch zu fassen, wenn die Ränder zusammen gefaltet werden. Den Fisch entlang der Faltkante auf einer Papierhälfte platzieren. Beide Seiten des Fisches mit der restlichen Zitrone, Piment d´Espelette, dem Zwiebelpulver und Salz und Zitronenpfeffer würzen. Die zweite Papierhälfte darüber legen und die Ränder ineinander falten, dass ein Päckchen entsteht. Das Päckchen auf den Rost im vorgeheizten Backofen legen und 20 Min. backen. Den Fisch herausnehmen und noch 5 Min.im Päckchen nachgaren. ( Der Fisch wird dadurch besonders saftig! ). Den Fisch im geöffneten Paket mit Zitronenstückchen anrichten. Karamellisierte Tomaten und frischen Blattsalat ( aus dem Garten ) dazu reichen.

Die Tomaten mit etwas Olivenöl in einer Pfanne braten bis sie platzen. Durch den Zuckeranteil karamellisieren sie dann.

Für die Vorspeise 1 Dutzend frische Austern mit Austernbrecher öffnen und mit Zitronensaft beträufelt aus der Schale schlürfen.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Tinten-Burger mit Lachs-Tatar und Avocado-Creme.

IMG_7555

Hallo Freunde der guten Küche,

dieses Rezept ist etwas aufwendig herzustellen. Dafür wird man mit einer hervorragenden Vorspeise belohnt !

Zutaten und Zubereitung der Burger-Weckerl (Brötchen) :

1/2 Beutel Trockengerm (Hefe), 120 ml Milch, 200 g Weizenmehl, 10 g Sepiatinte, 3 g Salz, 20 g weiche Butter, Sesamkörner.

Für die Weckerl die Germ in warmer Milch auflösen. Alle Zutaten außer den Sesamkörnern in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Auf niedriger Stufe 5 Min. mit dem Knethaken rühren. Dann auf höherer Stufe weitere 5 Min. kneten. Den Teig in der Schüssel mit einer Folie abdecken und 15 Min. ruhen lassen. Danach in 4 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Die Weckerl mit einer Seite auf ein angefeuchtetes Küchenpapier legen, danach in Sesamkörnern wälzen. Anschließend die Weckerl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit Folie abdecken und 1 1/2 bis 2 Std. gehen lassen. Den Ofen auf 220°C vorheizen. Weckerl in den Ofen schieben, gleichzeitig eine Schale mit kochendem Wasser in die Auffangschale stellen, 10-12 Min. backen.

Originalrezept aus dem Buch „Burger de Chef“ von Gontran Cherrier.

Zutaten und Zubereitung Lachs-Tatar :

150 g sehr frisches Lachsfilet (ohne Haut und Gräten) waschen, trocken tupfen und mit 150 Räucherlachs in sehr feine Würfel schneiden. Die Fischwürfel mit 5 EL Olivenöl mit Limone mischen und das Tatar mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Originalrezept aus dem Buch „Meine besten Rezepte“ von Johann Lafer.

Zutaten und Zubereitung Avocado-Creme :

1 Avocado, 100 g Frischkäse Classic (oder Crème fraîche), Saft einer 1/2 Zitrone, 2 kleine Chilischoten fein gehackt, Salz und Pfeffer.

Avocado entkernen und Fruchtfleisch mit Flexicado in Scheiben schneiden und zerdrücken. Mit Frischkäse, Zitronensaft und Chili vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tinten-Burger Weckerl durchschneiden. Lachs-Tatar und Avocado-Creme mit Hilfe eines Gourmet-Metallrings daraufsetzen, mit Taggiasche-Oliven und Chilifäden dekorieren !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Garnelenpfanne mit bunten Nudeln und getrockneten Tomaten.

IMG_7326

Hallo Freunde der guten Küche,

ein schmackhaftes Nudel-Gericht mit Garnelen kann so einfach sein !

Zutaten und Zubereitung :

250 g Tricolore Bandnudeln, Tomaten in Stücke geschnitten, getrocknete Tomaten in kleine Stücke geschnitten, Kapern, Taggiasche Oliven, 1 TL Lemonchili extra scharf Edition Stekovics, 1 EL Pomodoro-Mix von Adi Matzek, Salbeiblätter und Oreganoblättchen frisch, Salz und Pfeffer aus der Mühle, etwas Olivenöl zum anbraten, 15 Stk. Garnelen geschält, Parmesankäse gerieben.

Nudeln in Salzwasser bißfest kochen und abseihen. Tomaten, getrocknete Tomaten, Kapern und Salbeiblätter in etwas Olivenöl anbraten. Die Garnelen zugeben und kurz mitbraten. Mit Pomodoro-Mix, Lemonchili, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln und Oliven unterrühren. Auf Teller anrichten und mit Parmesankäse bestreut servieren !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Gefüllte Zucchini mit Mangold.

IMG_7100

Hallo Freunde der guten Küche,

heute gibt´s gefüllte Zucchini. Ich hatte zu viele davon eingekauft !

Zutaten und Zubereitung :

 1 Zucchini, 2 EL Olivenöl, 100 g Shrimps (Abtropfgewicht), 100 g Frischkäse, 1 Tasse Couscous, Zitronenthymian, etwas Parmesan. Mangold aus dem Garten.

Backrohr auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zucchini  der Länge nach halbieren und die Schnittflächen mittig mit einem Messer leicht einschneiden, damit die Zucchini sich nach dem Backen leichter aushöhlen lassen. Zucchinihälften mit den Schnittflächen nach oben in eine ofenfeste Form oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen. Danach Zucchini aushöhlen. Couscous mit 1 Tasse heißem Wasser quellen lassen. Frischkäse, Shrimps, Couscous, Zitronenthymian und Parmesan vermengen und in die ausgehöhlte Zucchini füllen. Bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 20 Min. überbacken. Mit Mangold oder Salat servieren !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Gemüsepfanne mit Reis und Garnelen.

IMG_6204

Hallo Freunde der guten Küche,

was macht man aus Romanesco, Spargel, Tomaten, Champignons, Paprika ? Ich habe eine Gemüsepfanne mit Reis, verfeinert mit Garnelen daraus zubereitet !

Zutaten und Zubereitung :

1 Romanesco, Spargelspitzen von 1 Bund Spargel, 3 Tomaten, 1 rote Pfefferoni, 250 g braune Champignons, 400 g Tiger Prawns (Garnelen), 2 TL karibisches Scampi und Fischgewürz von Schuhbeck, 1 1/2 Tassen Langkornreis, 1 EL Rosmarinöl.

Reis im Dampfgarer laut Programm kochen. Spargelspitzen und Romanescoröschen auf einem zweiten Blech gemeinsam mit dem Reis zubereiten. Tomaten und Champignons in Stücke, Pfefferoni in Ringe schneiden. Champignons in einer heißen Pfanne mit Rosmarinöl braten. Pfefferoni und Tomaten mitbraten, Romanesco und Spargel zugeben und Reis unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen mit karibischen Scampigewürz würzen und in einer zweiten heißen Pfanne mit Rosmarinöl braten. Mit Reis- und Gemüsepfanne anrichten, mit Chilifäden garnieren und servieren !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.