Jakobsmuscheln mit Safransauce und Steinpilzen.

am

IMG_3343

Hallo Freunde der guten Küche,

durch ein Menü bei Haus Denk in Slowenien wurde ich zu dieser Zubereitung inspiriert! Daß Steinpilze so gut mit der Jakobsmuschel harmonieren, hätte ich nicht gedacht! Da mußte ich natürlich gleich etwas zubereiten, wo beides darin vorkommt! Am Markt gab es frische steirische Steinpilze und Jakobsmuscheln hab ich bei Metro bekommen! Somit konnte es auch schon losgehen!

Zutaten und Zubereitung :

12 große Jakobsmuscheln, 1 EL Butter, 2 Schalotten fein gehackt, Salz, Pfeffer schwarz, 150 ml trockener Weißwein, 250 ml Fischfond, 200 ml Crème fraîche, 8 Safranfäden in etwas Weißwein aufgelöst, 200 g Steinpilze, Kerbel und Vulcano Rohschinken Crisps zum Garnieren.

Die  Muscheln der Breite nach halbieren. Auf ein Tuch legen. Die Hälfte der Butter erhitzen und die Schalotten zufügen. Zudecken und bei milder Hitze weich dünsten. Die Jakobsmuscheln würzen und in die Pfanne geben. Bei milder Hitze 2 Min. garen. Die Jacobsmuscheln aus der Pfanne nehmen und warm halten. Den Wein zu den Schalotten geben und bis auf 2 EL einkochen. Den Fond einrühren und bis auf ½ Tasse reduzieren. Die Steinpilze putzen, in Würfel schneiden und kurz in Butter anbraten. Die Creme fraiche, den aufgelösten Safran und die Steinpilze zufügen und köcheln lassen, bis die Sauce leicht eingedickt ist. Die Sauce auf 4 Teller verteilen und die Muscheln darauf anrichten. Mit Kerbel und Vulcano Rohschinken Crisps garnieren!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s