Garnelen mit Ananas -Salsa auf Endiviensalat.

IMG_3334

Hallo Freunde der guten Küche,

dieser Salat mit Garnelen und Ananas-Salsa ist für heiße Sommertage gerade richtig! Wir hatten Party-Garnelen eingekauft, somit blieb der Herd kalt! Es können natürlich auch frische Garnelen gebraten und dabei verwendet werden!

Zutaten und Zubereitung :

1 Ananas,  2 Tomaten1 Bio-Limette, 1 Knoblauchzehe, haselnussgroßes Stück Ingwer, Pul Biber, 2 EL Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, 4 Pkg. Party-Garnelen (vorgekocht), oder 20 (à 20 g ohne Kopf und Schale) rohe Garnelen, Edelsüß-Paprika, Endiviensalat, Fischsauce, Reisessig und Erdnussöl. Heidelbeeren (Blaubeeren), Granatapfelkerne und Koriandergrün zum Garnieren.

Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Ananas schälen, harten Strunk herausschneiden (am Besten mit Ananasschneider). Ananasfruchtfleisch fein würfeln. Limette heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Limette halbieren und auspressen. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Tomate, Ananas, Ingwer, etwas Pul Biber, Knoblauch, 2 EL Öl, Limettenschale und -saft verrühren. Salsa mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Garnelen mit Salz, Pfeffer, etwas Paprika und Pul Biber würzen und zur Salsa geben. Bei Verwendung frischer Garnelen: Garnelen evtl. am Rücken aufschneiden, den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 3–4 Minuten braten, mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika würzen. Endiviensalat in Stücke schneiden, auf die Teller geben und mit der Marinade aus Fischsauce, Reisessig und Erdnussöl beträufeln. Die Salsa mit den Garnelen darauf anrichten. Mit Heidelbeeren, Granatapfelkernen und Koriandergrün garnieren!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s