Marillenknödel mit Topfenteig.

am

IMG_3149

Hallo Freunde der guten Küche,

es gibt schon wieder Marillen am Markt! Endlich kann wieder eine österreichische Lieblings-Mehlspeise zubereitet werden! Das Warten hat sich gelohnt : Köstlich sind sie geworden!

Zutaten und Zubereitung :

¼ kg Topfen (Quark), 60 g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz, 125 g Mehl, 8 Stück Marillen (Aprikosen) entkernt, Salz, Butter, Semmelbrösel (Paniermehl), Haselnüsse gemahlen zum Wälzen, Staub- (Puder-) Zucker (oder Zimtzucker).

Aus den angegebenen Zutaten einen Knödelteig zubereiten, zu einer Rolle formen und diese auf acht Portionen aufteilen. Teigstücke leicht andrücken. Marillen in die Mitte setzen, Knödel formen und diese ca. 10 Min. in sprudelndem Salzwasser kochen.
Knödel herausheben, abtropfen lassen. In einer Pfanne ausreichend Butter zerlassen, Semmelbrösel und Haselnüsse darin kurz anrösten, aber nicht zu dunkel werden lassen. Marillenknödel einlegen, unter Schütteln der Pfanne darin schwenken und mit Staub- oder Zimtzucker bestreut servieren!

Tipp: Falls das Obst zu sauer ist, kann ein Stück Würfelzucker oder Marzipan beigegeben werden!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. BallesWorld sagt:

    Es sieht sehr lecker aus 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s