Rote-Rüben-Ravioli.

am

IMG_2721

Hallo Freunde der guten Küche,

heute einmal eine andere Zubereitung der Ravioli! Durch den Rote-Rübensaft bekommen sie diese tolle Farbe! Das Auge isst bekanntlich mit! Traumhaft gut, unbedingt nachkochen!

Zutaten und Zubereitung : 

300 g Hartweizenmehl doppelt gemahlen, Salz, 2 EL Olivenöl, 150 ml Rote-Rüben (Bete)-Saft. 2 Schalotten, 6 Stiele Thymian, 300 g Schaffrischkäse, 2 EL Semmelbrösel (Paniermehl), Pfeffer, 1 Eigelb (Größe M), 30 g Parmesan gerieben, 1 Bio-Zitrone, 100 g Butter, 4 EL Pecan-Nußkerne, ½ Bund Koriander.

Nudelmehl, 1 TL Salz miteinander mischen. Öl und Saft zugießen und mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Std. kühlstellen. In der Zwischenzeit Schalotten schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Vorbereitete Zutaten, Schafkäse, Semmelbrösel, Eigelb und Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitrone waschen und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Butter in einem Topf schmelzen und leicht bräunen. Zesten und Pecan-Nußkerne zugeben und in der Butter ziehen lassen. Nudelteig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen, alternativ sehr dünn mit einem Nudelholz ausrollen. Mit etwas Mehl bestäuben und einen Teil des Teigs mit einem Ravioliausstecher ausformen und die Füllung auf den Teigkreisen verteilen. Weitere Teigkreise mit etwas Wasser einpinseln und auf die anderen Kreise legen. Mit dem restlichen Teig und der Füllung ebenso verfahren. Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. kochen. Koriander waschen, trocken schütteln. Ravioli mit der Nussbutter anrichten. Mit Nüssen und Parmesanspänen bestreuen und mit Koriander servieren!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s