Süßkartoffel-Linsen-Curry.

IMG_2694

Hallo Freunde der guten Küche,

durch einen Beitrag des Blogs „LYREBIRD“ inspiriert habe ich dieses vegetarische Gericht  zubereitet! Dieses Curry kommt ohne Fleisch aus, schmeckt durch den Mango-Saft   fruchtig und hat durch die Chilipaste eine angenehme Schärfe! Durchgefroren nach einem Winterspaziergang? Dieses Curry heizt uns innerlich wieder auf!

Zutaten und Zubereitung : 

5 mittelgroße Süßkartoffeln, 1 kleine Zwiebel, 1 Aubergine, 250 g braune Champignons, 2 Karotten (Möhren), 400ml Kokosmilch, 100 ml Mango-Saft, 1 TL Chilipaste Sambal von Fireland Foods, 2 EL Currypulver, 100g Beluga-Linsen, 300ml Gemüsebrühe, etwas Öl zum Braten.

Die Süßkartoffeln und die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Süßkartoffel- und Zwiebelwürfel darin scharf anbraten. In der Zeit die Karotten schälen, längs halbieren und in „Halbmonde“ schneiden. Die Aubergine würfeln, die Pilze vierteln. Das restliche Gemüse mit in den Topf geben und ebenfalls ein bisschen mit anbraten. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen lassen. Die zuvor 40 Min. in Wasser gekochten Beluga-Linsen hinzugeben, den Mango-Saft und die Gewürze unterrühren. Ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln gar und die Sauce cremig ist!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s