Bärlauchsuppe.

am

img_2692.jpg

Hallo Freunde der guten Küche,

diese Suppe ist zur Fastenzeit gerade richtig! Besonders jetzt, wo es frischen Bärlauch bei uns in den Donau-Auen gibt! Trotz tiefen Temperaturen und Schneefall konnten wir genug für diese Suppe sammeln! Ein Stück selbstgemachtes Joseph-Brot dazu – köstlich!

Zutaten und Zubereitung :

80 g Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 300 g Kartoffeln, 40 g Butter, 800 ml Gemüsefond, 250 ml Schlagobers (Sahne), Salz, Pfeffer, Muskat, 100 g Bärlauch, 2 TL Zitronensaft.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Butter erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Kartoffeln darin andünsten. Gemüsefond und Sahne dazugießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Suppe 20 Min. leise kochen lassen. Bärlauch waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Suppe mit Bärlauch in einem Mixer fein pürieren, mit Zitronensaft abschmecken. Suppe in Tellern anrichten, mit Kresse garnieren!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s