Zimtschnecke XXL.

am

IMG_2612

Hallo Freunde der guten Küche,

Zimtschnecken schmecken so gut! Da darf es auch einmal eine ganz große sein! Heute darf sie in Form eines Kuchens zur Jause verspeist werden!

Zutaten und Zubereitung : 

100 g Butter, 125 ml Milch (3,5 % Fett), 20 g Germ (Hefe) oder Trockengerm, 350 g Mehl, 150 g brauner Zucker, 1 Ei, 2 EL Zimt gemahlen. ¼ Tonkabohne gerieben.

30 g Butter und Milch lauwarm erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Germ darin auflösen. Mehl und 30 g Zucker vermischen. Germ-Milch und Ei zugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. 70 g Butter in einem Topf schmelzen. Zimt, Tonkabohne und 120 g Zucker mischen. Den Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 75 x 35 cm ausrollen. Den Teig mit der geschmolzenen Butter bestreichen und mit Zucker-Zimt-Tonkabohnen-Mischung bestreuen.

Von der langen Seite aufrollen und die Rolle der Länge nach halbieren. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 160 °C). Die beiden Hälften mit der Schnittfläche nach oben auf dem Boden einer Springform zu einer Schnecke zusammenrollen. Die Zimtrolle im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Springform lösen! Dieser Kuchen schmeckt noch warm, und mit Lemon-Curd bestrichen, noch besser!

IMG_2614

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s