Omas beste Biskuitroulade.

am

IMG_2586

Hallo Freunde der guten Küche,

traditionelle Mehlspeisen sollten nicht verändert werden! Das Rezept dieser flaumigen Biskuitroulade sollte auch nicht in Vergessenheit geraten! Sie schmeckt einfach zu gut!

Zutaten und Zubereitung : (für 10 Portionen)

100 g Zucker, 100 g glattes Mehl, 6 Eier, 6 EL Wasser, 200 g Marillenmarmelade (selbstgemacht).

Vorbereitung: Backrohr auf 170 ℃ vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen. Zuerst Eier trennen und Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Danach Dotter, Zucker und Wasser schaumig rühren. Nach und nach Mehl einrühren und vorsichtig den Schnee unterheben. Die Masse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und ca. 14 Min. bzw. bis der Teig etwas Farbe annimmt backen. In der Zwischenzeit Geschirrtuch aufbreiten und mit Staub- (Puder-) Zucker bestreuen. Die Roulade mit dem Backpapier nach oben auf das Geschirrtuch legen und mit einem angefeuchteten Küchentuch darüber wischen (Papier löst sich besser); vorsichtig das Backpapier lösen. Auf der Längsseite einen 1 cm breiten Streifen abschneiden, danach die Marillenmarmelade auf der Roulade verstreichen und den Streifen auf ein Ende legen; vorsichtig die Roulade mithilfe des Geschirrtuchs einrollen. Die Roulade mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp: bei der Biskuitroulade ist das Vorheizen des Backrohrs sehr wichtig. Marillenmarmelade bei Zimmertemperatur verarbeiten, bei Bedarf vorher aufwärmen!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s