Creme Brulee und selbst gemachte rote Grütze.

am

IMG_2025

Hallo Freunde der guten Küche,

jetzt noch das Dessert unseres Weihnachtsmenüs! Creme Brulee und selbstgemachte rote Grütze!

Zutaten und Zubereitung :

Creme Brulee: 

Link folgen: -> Creme Brulee (wurde mit Bourbon-Vanilleschote aus La Reunion zubereitet, hat meine Tochter vom Urlaub mitgebracht!)

Rote Grütze:
500 g TK Beeren gemischt, 2 gehäufte EL Zucker, 175 ml Kirschsaft, 1 EL Speisestärke.

Die Beerenmischung in einen Topf geben, den Zucker und den Kirschsaft (abzüglich 3 EL) hinzufügen, alles kurz durchrühren und dann bei starker Hitzezufuhr zum Köcheln bringen. Parallel dazu einen EL Speisestärke zusammen mit den 3 EL Kirschsaft in eine Schüssel geben und miteinander glatt verrühren. Diese Mischung nun zu den köchelnden Beeren gießen und einrühren. Alles nochmals kurz aufkochen und dann für ca. eine Min. köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen – fertig ist die rote Grütze!

Creme Brulee und rote Grütze anrichten. Mit Baiser und Schoko-Christbaum-Deko (Schokoglasur in Spritzbeutel füllen, ein kleines Loch stechen, auf Backpapier in Form eines Christbaums spritzen und im Kühlschrank abkühlen lassen!) dekorieren!

IMG_2024

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s