Marmorgugelhupf mit Nuss-Nougat-Creme.

IMG_1931

Hallo Freunde der guten Küche,

dieser Gugelhupf passt perfekt zur Jause und zum Frühstück! In der Silicon-Rosenform gebacken, sieht er besonders gut aus! Und erst der Geschmack – traumhaft und saftig!

Zutaten und Zubereitung :

550 ml Obers (Sahne), 4 Eier, 350 g Zucker, 2 Pkg. Vanillezucker, 440 g Mehl, 2 TL Backpulver, 5 EL Milch, 2 EL Nuss-Nougat Creme, 1 EL Kakaopulver.

350 ml Obers mit dem Handrührgerät andicken.Danach 4 Eier bei steigem Rühren einzeln dazugeben. Anschließend Zucker, Vanillezucker und Milch hinzufügen, damit eine cremige Masse entsteht. Mehl mit Backpulver vermischen und zur Obers-Eier-Zucker-Milch-Masse hinzufügen. Eine Guglhupf-Form (24cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. 3/4 des Rührteiges in die Form füllen. Nuss-Nougat-Creme und Kakao zum restlichen Rührteig hinzufügen und kurz verrühren. Den restlichen Teig in die Form geben. Mit einer Gabel kreisförmig ein Marmormuster durch den Kuchen ziehen. Den Kuchen bei 165°C ca. 60 Min. backen. Den noch warmen Kuchen aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, mit Staub- (Puder-) Zucker bestäuben. Der fertige Kuchen kann auch mit Vanille-Obers serviert werden. Dazu 200 ml Obers mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen!

 ❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s