Pink Burger-Buns.

IMG_1807

Hallo Freunde der guten Küche,

mein Mann der „Grillpate“ hat sich wieder einmal Burger-Buns für sein Grillrezept gewünscht! Selbstgemachte Buns unterscheiden sich geschmacklich sehr von den fertig gekauften! Und diese sind auch noch wegen Zugabe von Rote-Rüben-Saft pinkfarben geworden, schmecken köstlich und sind für die vegane Küche geeignet!

Zutaten und Zubereitung : (für 8 Stk.)

75 ml lauwarmes Wasser, 2 EL Rohrzucker, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 375 g Mehl (z.B. helles Dinkelmehl), 1 TL Salz, 100 ml Pflanzendrink (z.B. Soja-/Reis-/Mandelmilch), 75 ml Rote Rüben Saft (Rote Beete Saft), 2 EL Rapsöl.
Zum Fertigstellen :
2 EL Pflanzendrink, 1-2 EL Schwarzkümmelsamen zum Bestreuen.

Germ mit dem Rohrzucker in das lauwarme Wasser geben, verrühren, etwas vom Mehl darüber stäuben und die Germmischung für ca. 5 Min. stehen lassen. Restliches Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz mischen. In der Mitte eine Mulde formen. Den Pflanzendrink, rote Beete-Saft, das Rapsöl und die Germmischung in die Mulde giessen. Alle Zutaten mit dem Knetaufsatz der Küchenmaschine (z.B. Kitchen-Aid) oder von Hand für ca. 5 bis 10 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Schüssel mit dem Teig abdecken und den Teig an einem warmen Ort auf die doppelte Menge aufgehen lassen (ca. 1 – 1,5 Stunde). Teig aus der Schüssel lösen und auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten. Teig abwiegen und mit der Teigkarte in 8 gleiche Portionen (ca. 82 g) aufteilen. Die Teigportionen zu runden Kugeln formen und mit genügend Abstand voneinander auf das mit Backpapier ausgelegte und leicht bemehlte Backblech setzen. Zugedeckt auf dem Backblech nochmals für ca. 30 bis 40 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 190°C Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Buns vor dem Backen mit etwas Pflanzendrink bestreichen und nach Belieben mit Schwarzkümmel- oder Sesam-Samen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 15 – 20 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine, ❤

Ein Gedanke zu “Pink Burger-Buns.

  1. Pingback: Blunzen-Burger im sebstgebackenen Pink-Bun. | grillpate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s