Fledermaus mit Ofengemüse.

IMG_1747

Hallo Freunde der guten Küche,

heute habe ich eine Fledermaus vom Rind zubereitet! Da ich auch eine gute Suppe kochen wollte, habe ich auch noch Beinfleisch und Markknochen dazu gegeben!

Als Fledermaus bezeichnet man ein etwa handflächengroßes Stück Rindfleisch, das vom ­Beckenknochen des Tiers stammt. Der Name leitet sich davon ab, dass das gekochte und durchgeschnittene Fleisch eine Struktur zeigt, die einer Fledermaus ähnelt.

Zutaten und Zubereitung :

Suppe: Wasser, 300 g Fledermaus, 500 g Beinfleisch, 2 Markknochen, Wurzelgemüse (Karotten (Möhren), gelbe Rüben, 1 Sellerieknolle, 1 Stange Lauch), 1 Zwiebel mit Schale, Petersilie (Stängel und Grün), 10 Pfefferkörner, Salz, Liebstöckel getrocknet, Suppenwürze, Schnittlauch geschnitten, frisch gerissener Kren (Meerrettich). Ofengemüse: 3 Stk. violette Vitelotte-Kartoffeln, violette Karotten, 1 Hokkaido Kürbis, Rosmarin, Majoran, Salz, etwas Olivenöl.

Markknochen sehr gut mit warmen Wasser waschen. Mit kaltem Wasser auffüllen, zum Kochen bringen. Mit Schöpflöffel ständig aufsteigenden Schaum abschöpfen. Das Fleisch zugeben. Zwiebel halbieren, in Pfanne ohne Fett sehr dunkel braten und ungeschält der Suppe beigeben. Wurzelwerk schälen, Suppengrün gut waschen. Nach 1 ½ Std. Wurzelwerk, Suppengrün, Liebstöckel, Pfefferkörner, Salz und Suppenwürze der Suppe beigeben. Flüssigkeit, wenn nötig, mit Wasser auf die erwünschte Menge von 1,5 l ergänzen. Suppe durch ein feines Sieb seihen und abschmecken. Suppennudeln in Salzwasser laut Packungshinweis kochen und abseihen. Die Suppe mit Suppennudeln, klein geschnittenem Wurzelgemüse und Beinfleisch anrichten. Mit Schnittlauch garnieren. Die Fledermaus für spätere Verwendung warmstellen.

Für das Ofengemüse die Kartoffeln und Karotten schälen und in Stücke schneiden. Den Kürbis entkernen und in dünne Spalten schneiden (nicht schälen, bei Hokkaido kann Schale mitgegessen werden!). Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dauerbackfolie auf ein Backblech legen. Das Gemüse und die Kartoffeln darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln, Rosmarin und Majoran dazugeben. In den Ofen schieben und 50 Min. backen. Mit Salz abschmecken. Fledermaus in Scheiben schneiden und mit Kren bestreuen. Mit dem Ofengemüse und den Kartoffeln anrichten!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s