Halloween Muffins.

IMG_1737

Hallo Freunde der guten Küche,

aktuell und rechtzeitig für Halloween habe ich diese gruseligen Muffins gebacken! Süßes oder Saures? Diese sind schaurig süß und teuflisch gut, und werden deshalb noch vor der Halloween-Nacht aufgefressen werden!

Zutaten und Zubereitung :

175 g weiche Butter, 175 g Feinkristallzucker, 1 TL Vanillezucker, 4 Eier leicht geschlagen, 175 g Mehl, gesiebt, 1 TL Backpulver, 2 EL Kakaopulver. je 1 kleine Packung oranges und violettes Fondant, Zuckeraugen, essbare Lebensmittelstifte (schwarz und rot), Mandelstifte.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen. Die Butter und den Zucker in eine Rührschüssel geben. Alle Zutaten so lange mit einem Handmixer verrühren, bis eine sehr leichte und cremige Masse entsteht. Vanillezucker zugeben. Schrittweise Eier zugeben und gut durchrühren. Das gesiebte Mehl hinzugeben und vorsichtig mit einem Kochlöffel unter die Masse heben, bis alles vermischt ist. Den Teig in die Papierförmchen füllen und 20 Min. backen, bis die Kuchen sich fest anfühlen. Die Kuchen aus dem Ofen nehmen. 5 Min. abkühlen lassen, dann die Kuchen herauslösen und vor dem Verzieren auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Fondant dünn ausrollen, Kreise ausstechen und die Muffins damit bedecken. Mit Lebensmittelstiften, Mandelstiften für die Zähne und Zuckeraugen gruselig verzieren! Augen zu und verschlingen!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s