Kürbis Gnocchi.

20171011_134244

Hallo Freunde der guten Küche,

unsere Kürbisernte muß verkocht werden! Als Vorspeise gab es deswegen Kürbiscremesuppe, welche ich schon oft zubereitet habe! Danach als Hauptspeise ein neues Rezept, nämlich diese köstlichen Kürbis-Gnocchi!

Zutaten und Zubereitung :

500 g mehlige Erdäpfel (Kartoffeln), 400 g Kürbis (z.B. Muskat, Hokkaido, Langer von Neapel), 10 g getrocknete Steinpilze, 1 gelbe Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 Karotte (Möhre), ¼ Sellerieknolle, 2 EL Olivenöl, 500 g Faschiertes (Hack), 100 ml Rotwein, 2 große Tomaten (oder 400 g geschälte Tomaten aus der Dose), 200 g passierte Tomaten, 3 Thymianstängel, 2 Lorbeerblätter, 40 g Parmesan, 1 Ei, 120 g Mehl universal & Mehl zum Arbeiten, ¼ TL Muskat, 250 g Mozzarella, ½ Handvoll Basilikumblätter, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Backrohr auf 200°C (Umluft) vorheizen. Erdäpfel auf einem Gitter auf unterer Schiene 60-75 Min. weich backen. Kürbis schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Spalten auf ein Backblech geben und auf oberer Schiene 35-40 Min. backen, bis sie weich, aber noch nicht braun sind.

Währenddessen die Pilze in heißem Wasser ca. 20 Min. einweichen. Tomaten kreuzweise einschneiden, in kochendes Wasser legen und im kalten Wasser abschrecken. Die Haut abziehen, die Tomaten halbieren und entkernen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotte und Sellerie putzen, schälen und klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Karotte und Sellerie hineingeben und 7-8 Min. weich dünsten. Faschiertes zugeben und 3-4 Min. braun braten. Mit Wein ablöschen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Geschälte und passierte Tomaten, Pilze samt Einweichwasser und Kräuter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 25-30 Min. köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Kräuter entfernen und die Sauce abschmecken.

Kürbis aus dem Rohr nehmen und pürieren. Parmesan fein reiben. Erdäpfel aus dem Rohr nehmen und halbieren. Mit einem Löffel aus den Schalen lösen und durch eine Erdäpfelpresse drücken. Erdäpfel, Kürbis, Ei, Mehl, Parmesan, Muskat und Salz verrühren. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz zu einem glatten Teig kneten. Salzwasser in einem Topf zum Sieden bringen. Zur Probe ein kleines Stück Teig hineingeben – wenn es zerfällt, noch 1-2 EL Mehl in den Teig einarbeiten und nochmals testen. Teig portionsweise zu 1,5 cm dicken Strängen formen. In ca. 3 cm große Stücke schneiden, einzeln über eine Gabel rollen, um ein Rillenmuster zu erzeugen, und auf etwas Mehl beiseitelegen.

Gnocchi im siedenden Wasser 2-3 Min. garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen und mit der Sauce vermischen. In eine Auflaufform geben. Mozzarella zerteilen und draufgeben. Auf mittlerer Schiene 25-30 Min. backen, bis die Sauce Blasen wirft. Gnocchi mit Pfeffer und Basilikum bestreuen und servieren!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s