Wickeltorte mit Schokolade und Kaffirlimette.

IMG_1217

Hallo Freunde der guten Küche,

zur Geburtstagsfeier meines Vaters wurde eine Torte benötigt! Ich habe mich für diese köstliche Wickeltorte entschieden!

Inspiriert vom Buch: „Backen mit Wow-Effekt

Zutaten und Zubereitung : (Für 8 Stk.)

Für die Schokoladenganache : 

200 g Vollmilchschokolade, 70 g Zartbitterschokolade, 300 g sahne, 30 g Honig, abgeriebene Schale von ½ Bio-Kaffirlimette (oder Kaffirlimettenpulver), 100 g kalte Butter.

Beide Schokoladen in Stücke brechen und über Wasserbad schmelzen. Sahne, Honig und Limettenpulver zum Kochen bringen, dann vorsichtig zur Schokolade gießen und glatt rühren. Butter in kleinen Würfeln zugeben und unterrühren. Ein Drittel der Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Restliche zwei Drittel in eine Schüssel füllen und so mit Frischhaltefolie abdecken, dass sie auf der Oberfläche aufliegt. Mindestens 3 Std. in den Kühlschrank stellen.

Für den Biskuit :

125 g Mehl Type 550, 4 Eier, 125 g Zucker, abgeriebene Schale von ½ Kaffirlimette (oder Kaffirlimettenpulver).

Backofen auf 180°C vorheizen. Mehl sieben. Eier und Zucker über einem Wasserbad kräftig aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt und die Mischung eine Temperatur von 45°C erreicht hat. (Mit Küchenthermometer messen).

Schüssel vom Wasserbad nehmen. Limettenpulver zugeben und Weiterschlagen, bis die Masse ausgekühlt ist. Zur Probe den Schneebesen anheben. Die Masse soll langsam, ohne zu reißen abfließen. Das gesiebte Mehl darüberstäuben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig mit einem Teigschaber oder einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle gleichmäßig darauf verteilen. Ca. 15 Min. backen, bis der Teig goldbraun ist.

Den Teig etwas abkühlen lassen, dann auf ein leicht feuchtes Geschirrtuch stürzen und das Backpulver abziehen. Den Teig mit dem Geschirrtuch zusammenrollen. Wieder aufrollen und in 10 cm breite Streifen schneiden, danach erneut zusammenrollen.

Zusammensetzen und garnieren :

Teigstreifen nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und dünn mit der Schokoladeganache bestreichen, dabei etwas für die Garnitur übrig lassen. Die Streifen nacheinander von der schmalen Seite her zu einer dicken Schnecke zusammenrollen. Die Schnecke senkrecht auf eine Servierplatte stellen.

Die Torte mit der restlichen Schokoladeganache bestreichen. An den Seiten mit einer Palette von unten nach oben senkrechte Rillen in die Creme ziehen. Auf der Oberseite mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle Linien ziehen. Mit Kerze schmücken, fertig ist die Geburtstagstorte!

Tipps : Um zu prüfen, ob der Biskuit gar ist, die Oberfläche behutsam mit einem Finger eindrücken. Delle muß sofort wieder verschwinden.

Die Kaffirlimette ist eine indonesische Zitrusfrucht, im intensivem Aroma kann auch Ingwer erkannt werden. Passt gut zu Schokolade. Sie ist frisch in Asia-Läden zu bekommen. Kaffirlimettenpulver bekommt man im Gewürzhandel.

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s