Marillen-Mohn-Muffins.

am

IMG_0171

Hallo Freunde der guten Küche,

da die Eierlikör-QimiQ-Torte zu schnell aufgegessen wurde musste wieder etwas gebacken werden! Diesmal habe ich ein neues Muffin Rezept mit Mohn ausprobiert, ich muss sagen: Die sind so saftig und schmackhaft geworden dass auch diese sehr schnell aufgegessen werden!

Zutaten und Zubereitung :

250 g glattes Mehl, 1 TL Backpulver, ½ TL Natron, 30 g Mohn gemahlen, abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 200 g Kristallzucker, 120 g weiche Butter, 2 mittlere Eier, 240 ml Joghurt,

Glasur und Garnitur: 12 Kompott-Marillen- (Aprikosen) Hälften, 200 g Staub- (Puder-) Zucker, 4 EL Zitronensaft.

Rohr auf 180°C vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Mehl mit Backpulver versieben, Natron und Mohn untermengen. Zitronenschale und Zucker mit den Fingerspitzen verreiben (so entfaltet sich das Aroma besser!). Butter und Zitronenzucker schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Joghurt einrühren, Mehlmischung unterheben.

Masse in die Förmchen füllen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 18 Min. backen. Muffins herausnehmen und auskühlen lassen.

Marillen auf Küchenpapier trockentupfen. Für die Glasur Staubzucker und Zitronensaft glatt rühren. Muffins aus der Form lösen, mit je 1 TL Glasur überziehen und mit den Marillen garnieren!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s