Bärlauchpalatschinke mit QimiQ-Zitronenfülle und Mandelforelle.

IMG_0114

Hallo Freunde der guten Küche,

am Karfeitag wird traditionell Fisch gegessen! Eine gebratene Forelle mit Mandeln und eine köstlich gefüllte Bärlauch-Palatschinke (Pfannkuchen) dazu!

Zutaten und Zubereitung :

Für die Forellen: 3 Stk. Bach-Forellen, Salz und Pfeffer, Mandelblättchen, Mehl (zum Bestäuben), Butterschmalz (zum Braten).

Die Forellen waschen, mit Küchenpapier abtrocknen, und mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst in Mandelblättchen und dann in Mehl wenden. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Forellen beidseitig knusprig braten. (Vorsicht: Mit mäßiger Hitze arbeiten, sonst werden sie zu schnell braun, sind aber innen noch nicht durchgebraten !)

Für die Palatschinken: 100 g Bärlauch, 250 ml Milch, 1 Ei, 5 EL Mineralwasser, 130 g Mehl, Butter (zum Herausbacken).

Für den Palatschinkenteig die Milch mit dem Bärlauch mixen, Ei, Mineral und gesiebtes Mehl unterrühren und den Teig 10 Minuten quellen lassen. Danach in einer Pfanne in schäumender Butter dünne Palatschinken backen.

Für die Zitronencreme: 150 g Frischkäse, 1 Pkg. QimiQ Klassik, 1 Zitrone (Saft und abgeriebene Schale), Salz, Zitronen-Pfeffer.

Für die Zitronencreme QimiQ glattrühren und mit den anderen Zutaten vermengen, mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken.

IMG_0111

Die Bärlauch-Palatschinken mit Zitronencreme bestreichen, einrollen und in Scheiben schneiden. Die Forelle mit den Bärlauchpalatschinken anrichten. Salat dazu reichen (z.B. Vogerlsalat {Feldsalat} mit Radieschen und Dressing nach Belieben).

IMG_0116

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Sieht klasse aus Ich wünsche frohe Ostern:)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s