Bärlauchsuppe aus dem Thermomix ® mit pochiertem Wachtel-Ei.

IMG_9685

Hallo Freunde der guten Küche,

in den Donauauen ist schon der erste Bärlauch zu finden. Aus diesen jungen Trieben schmeckt die Suppe besonders gut und ist im Thermomix ® auch ganz schnell fertig!

Zutaten und Zubereitung :

1 Stk. Zwiebel geviertelt, 350 g Kartoffeln in groben Stücken, 100 g Bärlauch, 0,8 l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Koriander.

Zwiebeln und Kartoffeln 3-5 Sek. auf Stufe 4-5 zerkleinern, dann alles mit etwas Öl 5 Min. Varomastufe dünsten. Gewaschenen Bärlauch dazu und bei Stufe 5 ca. 3-5 Sek. zerkleinern. Mit der Brühe auffüllen und alles bei 100° Stufe 1 ca. 15-20 Min. kochen (mit Messbecher, falls es spritzt). Dann das Süppchen auf Stufe 8-10 ca. 30-60 Sek. pürieren, je nach dem wie man die Konsistenz haben möchte.

Fertig. Nun mit einem pochierten Wachtel-Ei, Koriander und Bärlauch-Blättern servieren. Dem Link folgen: Pochiertes EI.

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Bei uns gab es ein Pesto aus bärlauch, kann ich nur empfehlen 🙂

    Gefällt mir

  2. gourmeetme sagt:

    Wir haben noch Bärlauchpesto vom letzten Jahr übrig : https://gourmeetme.blog/2016/03/16/baerlauchpesto-aus-dem-thermomix/. Somit ist es nicht so dringend wieder eines zu machen! Deswegen verwende ich den Bärlauch für andere Gerichte, vor allem weil er jetzt noch ganz zart ist!

    Gefällt mir

  3. thomassixt sagt:

    Ich hab mich auch eingehend mit der Bärlauchsuppe und dem Bärlauchpesto beschäftigt. Ich mag die Suppe als Bäarlauchschaumsuppe am liebsten aufgemixt. Das geht aber mit dem Stabmixer besser wie im Thermomix. Die Blätter gebe ich später dazu, damit die Suppe länger grün bleibt und auch ein zweites mal erwärmen gut übersteht. Tolles Rezept von Dir und schönes Bild. Gruß Thomas

    Gefällt mir

    1. gourmeetme sagt:

      Danke für Dein Interesse an meinem Rezept. Die Idee den Stabmixer zum Pürieren zu verwenden und die Blätter später dazuzugeben wird bei der nächsten Zubereitung umgesetzt, danke für den Tipp! Ich habe im Vorjahr eine cremige Variante der Bärlauchsuppe im Thermomix gekocht, vielleicht gefällt Dir dieses Rezept besser: https://gourmeetme.blog/2016/03/05/baerlauchcremesuppe-aus-dem-thermomix/ Gruß von Sabine.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s