Frühlingstorte.

 

20170307_111230

Hallo Freunde der guten Küche,

eine Torte muss nicht immer süß sein! Diese besteht aus Toastbrot mit Gemüse, Schinken und Käse! Sie wird auch nicht gebacken sondern schichtweise aufgebaut! Und schmeckt auch noch sehr gut!

Zutaten und Zubereitung :

12-14 Scheiben Bio-Vollkorn-Toastbrot, 150 g gekochter Schinken, 120 g geriebenen Emmentaler-Käse, 150 – 200 g Kräuterfrischkäse, 6 Stk. Radieschen (in Scheiben), ¼ Salatgurke (in Scheiben), 2 hartgekochte Eier (in Scheiben), 2 TL Senf.

Für den Belag / Deko

Schnittlauch und Petersilie, Radieschen, Cocktailtomaten, 150 g Frischkäse (ohne Kräuter)

Eine Kuchenspringform (20 cm ∅) mit Backpapier auslegen. Den Rand der Toastbrotscheiben abschneiden. Die Springform zuerst mit einer Schicht Brot auslegen. Dann schichtweise: Frischkäse, Gurkenscheiben, gekochter Schinken (diesen dünn mit Senf einstreichen), 60 g Reibekäse, Brot, Frischkäse, Radieschenscheiben, hartgekochte Eier in Scheiben, 60 g Reibekäse, gekochter Schinken (diesen dünn mit Senf einstreichen), Brot und zum Abschluss noch eine Schicht Frischkäse. Bei der Zusammenstellung der Torte könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Die Torte dann für mindestens 2 Std. kalt stellen. 

Belag / Deko

Torte auf der Form nehmen und mit Frischkäse (ohne Kräuter) rundherum komplett einstreichen. Nach Herzenslust mit Kräutern, Tomaten und Radieschen dekorieren. Eure Kreativität ist dabei gefragt!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s