Brioche Buns.

img_9283

Hallo Freunde der guten Küche,

„Liebe geht durch den Magen“ sagt man! Um den Valentinstag gebührend zu feiern, waren wir im „Rinderwahn“ in Wien Burger essen! Es gibt wirklich köstliche Burger dort, ein Besuch ist auf jeden Fall zu empfehlen! Die Buns waren die besten, die wir jemals gegessen haben und mussten deswegen natürlich nachgebacken werden! Zwei davon wurden von meinem Mann, dem „Grillpaten“ gleich für zwei Filetsteak-Burger verwendet! Die anderen beiden gab´s zum Frühstück!

Zutaten und Zubereitung :

100 ml warme Milch, 30 g Zucker, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 250 g Mehl, feines Salz, 1 Eigelb, 1 Ei, 100 g Butter temperiert. Mehl zum Bearbeiten, Sesamkörner zum Bestreuen.

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verkneten. Den Teig an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Jetzt die Butter nach und nach einarbeiten. Den Teig erneut zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Anschließend zu 4-6 Kugeln formen und diese auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen. Die Teigkugeln mit Wasser besprühen und die Sesamkörner aufstreuen. In dem auf 180°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene 25 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Buns können auch auf dem Grill zubereitet werden: Den Grill auf 180°C indirekte Hitze vorbereiten. Einen Pizzastein reinlegen und mit Mehl bestäuben. Die Teigkugeln ca. 12 Min. bei geschlossenem Deckel grillen!

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s