Pilz-Risotto mit Garnelen.

img_9236

Hallo Freunde der guten Küche,

weil es so gut schmeckt gibt es wieder einmal Risotto. Diesmal mit Champignons, Asmonte ⭐ (dem steirischen Parmesan von Schärdinger, jetzt neu im Markt!) und Partygarnelen!

Zutaten und Zubereitung :

400 g Rundkorn-(Arborio) Reis, 1 Zwiebel in kleine Würfel geschnitten, 1 ¼ L Gemüsebrühe, ¼ L Weißwein, 120 g Butter, 120 g Parmesan (z.B. steirischer Asmonte ⭐ ) gerieben, Pfeffer, Salz aus der Mühle, 250 g Champignons geputzt, getrocknete Tomaten in Öl. Partygarnelen (vorgekocht) und Isot Biber (fermentierte Paprikaflocken) zum Garnieren.

Zwiebel in 60 g Butter hell anschwitzen, Reis zugeben, bei milder Hitze glasig anrösten. Mit Weißwein ablöschen, klein geschnittene Champignons und getrocknete Tomaten zugeben und völlig reduzieren (nicht zugedeckt kochen). Brühe nach und nach zugießen, dass der Reis immer bedeckt ist. Unter oftmaligem Rühren garen. Der Reis soll bissfest, seine Konsistenz cremig sein. Salzen, pfeffern, 60 g Butterflocken und 60 g Parmesan unterrühren.

Mit Garnierring anrichten und mit restlichem Parmesan bestreuen. Mit Partygarnelen und Paprikaflocken garnieren! Salatschüssel nach Belieben dazu reichen.

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s