Happy Valentine Day-Burger.

img_9219

Hallo Freunde der guten Küche,

zum heutigen Tag der Liebe ❤ habe ich passende Burger zubereitet! Dazu müssen die Burger-Buns unbedingt herzförmig sein! Diese gibt es jedoch nicht zu kaufen, deshalb wurden sie selbst gebacken und mit Lebensmittelfarbe schön rosa eingefärbt!

Zutaten und Zubereitung Burger-Buns :

500 g Mehl,  125 ml lauwarme  Milch, 200 ml lauwarmes Wasser, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 50 g Butter, 1 TL Salz, 3 EL Zucker, etwas Lebensmittelfarbe rosa (wenn man farbige Buns möchte).

1 Ei zum Bestreichen, Schwarzkümmel- (oder Sesamsamen).

Alle Zutaten vermischen und so lange kneten, bis ein homogener Teig entsteht (Küchenmaschine). Den Teig etwa eine Std. gehen lassen und erneut kneten. Jetzt können herzförmige (oder auch andere) Buns daraus geformt werden. Bevor die Buns in den Ofen kommen, diese nochmals eine halbe Std. gehen lassen. Dann ein Ei verquirlen, die Buns damit bestreichen und ein bisschen Schwarzkümmel darüber streuen. Jetzt die Buns für 15 Min. im auf 200°C  vorgeheizten Backofen backen!

Zutaten und Zubereitung Burger :

100 g Tarama (Fischrogenpaste, ich habe die schwarze verwendet!), 12 Stk. Jakobsmuscheln, 1 vorgekochte rote Rübe (Bete) in Scheiben geschnitten, Blattsalat gemischt, Mangalitza-Bauch-Speck, Taggiasca Oliven, Algen Meersalz.

Die Jakobsmuscheln in einer Pfanne mit ein wenig Olivenöl glasig anbraten und salzen. Burger-Buns durchschneiden und auf den Schnittstellen anrösten. Auf den Unterteil Tarama aufstreichen, mit Salat, Roten Rübenscheiben, Jakobsmuscheln und Mangalitza-Speck belegen. Oberteil draufsetzen, fertig ➡ 😆

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s