Sweet Cheeseburger.

am

img_9088

Hallo Freunde der guten Küche,

dieser Burger sieht einem Cheeseburger ähnlich! Er ist allerdings eine süße Variante des Burger-Klassikers! Die Buns sind Schokoladenbrötchen, der Cheddarkäse aus Mango, die Salatblätter aus grüner Schokolade gemacht! Beißt einfach rein -> der schmeckt soo gut!

Zutaten : für 4 Portionen

Für die Obers-Mascarpone-Creme :

400 g gut gekühltes Obers (Sahne), 100 g Mascarpone, 80 g Staubzucker (Puderzucker), Abrieb von 1 Limette.

Für die Brötchen :

330 g Vollmilch, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe) (oder 15 g frische Hefe), 500 g Weizenmehl (Typ 405), 30 g Zucker, 10 g Salz, 115 g Butter, 25 g Zartbitter-Schokoladentropfen.

Für das Mango-Gelee :

500 g Mangopüree, 100 g Zucker, 6 g Agar-Agar, 6 g gemahlene Gelatine.

Für die Schokoladenblätter :

weiße Schokolade, einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe.

Zum Zusammenstellen :

4 TL Kokosraspel, 150 g flüssiger Honig.

Zubereitung :

Für die Obers-Mascarpone-Creme Obers und Mascarpone mischen, Zucker und Limettenabrieb unterrühren, 24 Std. ziehen lassen, anschließend passieren. Dann mit dem Mixer aufschlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

Für die Brötchen Milch auf 23°C erwärmen. Trockengerm, Mehl, Zucker und Salz in der Rührschüssel der Küchenmaschine mischen, Milch zugeben und auf niedriger Stufe 4 Min. kneten, danach die Geschwindigkeit erhöhen. Die Butter hinzufügen, weitere 6 Min. kneten. Schokoladentropfen zugeben und nochmals 3 Min. kneten. Teig 30-40 Min. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und gut durchkneten, um größere Lufteinschlüsse zu vermeiden. Danach an einem kühlen Ort 5 Std. gehen lassen. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus dem Teig 8 Kugeln á 80 g formen, etwas flach drücken. Mit Wasser benetzen und 25 Min. auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech backen.

Für das Mango-Gelee das Fruchtpüree in einer Pfanne erhitzen. Zucker mit Agar-Agar vermischen und dazugeben. Aufkochen, von der Platte nehmen, die Gelatine darin auflösen. Gut umrühren. Temperatur auf 50°C absinken lassen, dann die Fruchtmasse 2-3 cm hoch in eine Edelstahlschale gießen. Mit Folie abdecken und kühl stellen. Wenn das Gelee gut durchgekühlt ist, die Folie vorsichtig abziehen und 4 Quadrate (8 cm DM) ausschneiden und kalt stellen.

Für die Schokoladenblätter die Schokolade im Wasserbad schmelzen, Lebensmittelfarbe gut unterrühren und abkühlen lassen. Wenn die Schokolade so fest ist, dass sie sich formen lässt, zwischen zwei Backpapierblättern dünn ausrollen.

Zusammenstellen :

Kokosraspel leicht anrösten. Mit einem Pinsel dünn Honig auf die Brötchendeckel streichen. Einige Kokosraspel darüberstreuen. Brötchenboden mit den Schokoladenblättern belegen, dann eine Schicht Obers-Mascarpone-Creme mit dem Spritzbeutel auftragen und mit Kokosraspel bestreuen. Jetzt ein Geleequadrat draufsetzen und den Brötchendeckel auflegen.

Man wird für die etwas aufwändige Zubereitung mit einer süßen Köstlichkeit belohnt, ein Bissen genügt und man schmilzt dahin!

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wow!!! Siehr ja wirklich super Klasse aus👍🏼
    Liebe Grüße,
    Tessy

    Gefällt mir

    1. gourmeetme sagt:

      Hallo Tessy, dieser Burger schmeckt auch super gut! Ich könnte noch ein paar davon verdrücken. Ist aber ein bisschen aufwändig in der Herstellung, aber wenn die Familie lieb bittet, könnte es wieder einmal einen geben!
      Liebe Grüße von Sabine

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s