Original Wiener Sachertorte.

img_9011

Hallo Freunde der guten Küche,

es gibt wirklich viele Rezepte der Sachertorte. Es schmecken alle Varianten auch sehr gut. Das Originalrezept dieser Torte wurde im Hotel Sacher sicher verwahrt und der Öffentlichkeit vorenthalten. 2007 ist in einer österreichischen Tageszeitung eine handschriftliche Aufzeichnung von Carla Sacher erschienen. Dieses Rezept beschreibt möglicherweise die authentische Zubereitung dieser Torte. Die Sachertorte ist eine typische Wiener Spezialität, wird auch gerne von Touristen im Hotel Sacher gegessen, oder dort gekauft und als Souvenir mit nach Hause genommen ! (Originalrezept : „Sachertorte„)

Zutaten und Zubereitung :

280 g Butter oder Rama (Margarine) mit 80 g Zucker flaumig rühren. 12 Eidotter (bei kleinen Eiern mehr) unterrühren. 280 g erweichte Schokolade – Achtung: nicht zu heiß, da sie sonst an Aroma verliert – beigeben. 12 Eiklar salzen, halbsteif schlagen und mit 200 g Zucker (langsam einrieseln lassen) zu festem Schnee schlagen. 220 g gesiebtes glattes Mehl und 60 g Kakao unterrühren. Die Springform (26 cm DM) mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. 45 Min. bei 160-170 °C im Rohr backen. Erkalten lassen und aus der Springform nehmen. In der Mitte durchschneiden, mit warmer Marillenmarmelade (bei mir selbstgemacht) bestreichen und zusammensetzen. Obere und äußere Seiten mit sehr heißer Marillenmarmelade bestreichen.

Schokoladenglasur :

750 g Schokolade zerkleinern. 30 g Kakao beigeben. 250 g Kristallzucker oder Fondant unterrühren. 1/8 Liter Wasser (bei Bedarf etwas mehr) dazu leeren. Köcheln lassen, bis kleine Fäden gezogen werden können. Die Sachertorte mit der lippenwarmen Glasur übergießen. (ich habe Fertig-Schokoglasur, im Wasserbad geschmolzen, verwendet !)

Zur einer Geburtstagsfeier habe ich wieder eine gebacken! Meine Tochter ist begeisterte Westernreiterin, deswegen habe ich die Torte mit einer Pferdefigur versehen (Diese Figur wurde allerdings nicht selbst gemacht, sondern fertig gekauft!)

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s