Kolokithobouriko (Blätterteig-Zucchini-Pastete)

img_8470

Hallo Freunde der guten Küche,

heute gibt´s griechische Küche. Das Rezept für die außen knusprige, innen saftige Pastete stammt aus Sitia im Osten der Insel. Traditionell ist diese Pastete ein vegetarisches Gericht, ich habe aber auch noch Faschiertes dazugegeben !  Es schmeckt allerdings ohne Faschiertem auch hervorragend ! 

Zutaten und Zubereitung :

30 g Butter und Butter für das Backblech (oder die Form), 250 g Filo; (griechischer Blätterteig), 400 g Zucchini (klein), 400g Rinds-Faschiertes (Gehacktes), 1 Bund Lauchzwiebel in Ringe geschnitten, 250 g Feta, Pfeffer (frisch gemahlen), 1 Bund Dille (oder frischen Thymian) gehackt, 2 Eier, 2 EL Olivenöl, 2 EL Sesamsaat (oder mit Schwarzkümmelsaat gemischt).

Butter zerrinnen lassen. Ein großes Backblech einfetten. Den Filo auseinanderfalten. Das oberste Teigblatt dünn mit Butter einstreichen und auf das Backblech ziehen. Alle weiteren Blätter, bis auf die 3 letzten, ebenso einstreichen und auf das erste Blatt ziehen. Backrohr auf 180°C vorwärmen. Zucchini in schmale Scheibchen schneiden. Die Hälfte der Zucchini dachziegelartig auf den gebutterten Teig legen. Käse mit einer Gabel zerbröckeln und auf die Zucchini streuen, leicht mit Pfeffer würzen.Mit Dill bestreuen. Eine zweite Schicht Zucchini auflegen. Zwei Filoblätter mit Butter einstreichen, auf die Zucchini legen, Ränder des Teigs an den Seiten darüberklappen und das Ganze mit dem letzten, eingebutterten Filoblatt bedecken. Die Pastete in 4 bis 5 cm große Quadrate oder evtl. Rauten schneiden. Eier mit 4 EL Wasser und Olivenöl mixen, über die Teigoberfläche gleichmäßig verteilen, mit Sesamsaat überstreuen und in Ofenmitte 60 bis 70 min goldgelb backen.

Bei meinem Rezept: Lauchzwiebeln in einer Pfanne mit etwas Olivenöl glasig anbraten, Faschiertes zugeben und rösten. 3 Filoteigblätter mit Butter einstreichen und in die Auflaufform legen. Die Hälfte der Zucchini (mit Thymian bestreut und leicht mit Pfeffer gewürzt) dachziegelartig auflegen, mit 3 Blättern Filoteig belegen, die Hälfte vom zerbröckelten Fetakäse darauf verteilen, wieder 3 Blätter Filoteig auflegen und mit der Hälfte der Zwiebel-Faschierten-Mischung belegen. Mit dem Rest genauso verfahren. Als Abschluss mit 2 Filoteigblättern belegen. Die Eier-Olivenöl-Wassermischung darüber verteilen und mit Sesam-Schwarzkümmelsaat-Mischung bestreuen.

Schmeckt auch kalt sehr gut :

img_8481

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s