Gnocchi selbstgemacht mit Speckwürfeln in Käsesauce.

img_8344

Hallo Freunde der guten Küche,

diese Gnocchi schmecken so gut ! Es lohnt sich wirklich, diese selbst zu machen !

Zutaten und Zubereitung :

500 g Kartoffeln (gekocht), 150 g Mehl, 30 g Grieß, 1 Stk. Eidotter, 1 TL Salz, Pfeffer (weiß), Muskatnuss (gerieben). 1 Pkg. Käsefondue (Fertigprodukt). 1 kleine rote Zwiebel gehackt, Speckwürfel.

Für Gnocchi die gekochten Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Masse auf einer Arbeitsfläche verteilen und mit Mehl, Grieß, Eidotter, Salz, etwas Muskatnuss und Pfeffer zu einem weichen, aber formbaren Teig verkneten. Etwa 60 Minuten kühl rasten lassen. In einem großen Topf ausreichend viel Salzwasser aufkochen lassen und zuerst einen Probegnocchi kochen. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl oder Grieß einarbeiten. Dann eine daumendicke Teigrolle formen. Davon etwa 3 cm lange Stücke abschneiden, rundlich formen und mit einer Gabel jeweils längs eindrücken. Die Gnocchi in das kochende Wasser einlegen, aufsteigen und noch 2-3 Minuten ziehen lassen. Vorsichtig herausheben und abtropfen lassen. Die Fonduesauce 5 Min. im Topf erhitzen. In einer Pfanne den Speck und die Zwiebel glasig anrösten. Die Käsesauce und die Gnocchi in den Teller geben, mit Speck und Zwiebel bestreut, anrichten.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s