Geburtstagstorte.

Hallo Freunde der guten Küche,

zur Geburtstagsfeier meiner Tochter habe ich diese Torte gebacken. Sie war einfach köstlich ! Ich habe erst jetzt die Zeit gefunden dieses Rezept zu präsentieren (Geburtstag war schon Mitte August !)

Zutaten und Zubereitung :

Für die Tortenböden :

(2 Tortenformen mit je 15 cm DM), 130 g Zartbitterschokolade, 6 Eier, 1 Prise Salz, 165 g Rohrohrzucker, 125 g weiche Butter, 120 g Dinkelmehl, 1/2 TL Backpulver.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz locker aufschlagen. 50 g Zucker einrieseln lassen und zu Schnee schlagen. Die Butter mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Eigelbe einzeln unterrühren. Die Schokolade dazugeben und kurz weitermixen. Die Hälfte des Eischnees unterheben. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und vorsichtig unter den Teig heben. Zum Schluss den restlichen Eischnee unterheben. Den Teig gleichmäßig auf zwei eingefettete Tortenformen aufteilen und ca. 40 Min. backen. Mit einem Stäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Die Formen aus dem Ofen nehmen und 5-10 Min. abkühlen lassen. Dann die Böden vorsichtig aus den Formen lösen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Für die Schokoladencreme :

150 g Zartbitterschokolade, 200 g weiche Butter, 80-100 g Staubzucker (Puderzucker).

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die zimmerwarme Butter schaumig rühren. Staubzucker darübersieben und weitermixen. Die Schokolade dazugeben und so lange rühren, bis eine glatte Creme entsteht. Kühl stellen.

IMG_7652

 Für die Karamellcreme :

150 g Kristallzucker, 200 ml Sahne, 25 g weiche Butter, 1 Prise Salz.

Einen Teil des Zuckers in einen Topf geben und bei niedriger bis mittlerer Hitze schmelzen. Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt, nach und nach den restlichen Zucker darüberstreuen. Nicht umrühren, bis der Zucker geschmolzen ist! Sobald der Zucker geschmolzen ist und eine hellbraune Farbe angenommen hat, den Topf vom Herd nehmen und die Sahne dazugießen – Vorsicht, es kann durch den Temperaturunterschied überquellen! Den Topf zurück auf den Herd stellen, Salz hinzufügen und umrühren bis sich alle Stücke aufgelöst haben. Die Butter hinzufügen und umrühren. Darauf achten, dass die Karamellcreme nicht zu dunkel wird, sonst schmeckt sie bitter. Wenn man einen Löffelrücken vollständig mit dem Karamell überziehen kann, ist die Creme fertig.

IMG_7654

Torte zusammensetzen :

Die Tortenböden einmal waagrecht halbieren. Ein Drittel der Schokoladencreme auf den untersten Boden streichen. Zweiten Tortenboden draufsetzen und mit Creme bestreichen. Auch beim dritten Boden gleich verfahren. Den letzten Tortenboden mit der Unterseite nach oben draufsetzen. Die Torte mit Karamellcreme begießen, mit einer Streichpalette seitlich an der Torte verteilen (dazu den Tortenteller dabei drehen).

Nach Wunsch mit Accessiores und Kerzen dekorieren !

Inspiriert von Rezeptbuch : „Meine kreative Tortenwerkstatt„.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s