Zwetschken-Germstrudel.

IMG_7759

Hallo Freunde der guten Küche,

unsere Zwetschgen im Garten sind reif. Zeit um neue Marmelade einzukochen. Die vom Vorjahr wurde in diesem Strudel für´s Frühstück verarbeitet !

Zutaten und Zubereitung :

500 g Vollkornmehl, 1/4 l Milch, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 50 g Butter, 50 g Zucker, 2 Eier (Gr. M), Salz, Mehl für die Arbeitsfläche, 300 g Zwetschgenmarmelade (Pflaumenkonfitüre), 100 g Marzipanrohmasse, Hagelzucker, Backpapier, evtl. Alufolie.

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Milch und Vanillezucker erwärmen. Trockengerm zugeben und auflösen. Germmilch in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen. Butter schmelzen und mit Zucker 1 Ei und 1 Prise Salz auf dem Mehlrand verteilen. Alles mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen. Teig  auf etwas Mehl zum Rechteck (ca. 40 x 50 cm) ausrollen. Marmelade darauf verstreichen, dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Marzipan grob reiben und daraufstreuen. Teig von der Längsseite her aufrollen. auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Kranz legen. Enden dabei zusammendrücken. 1 Ei verquirlen. Strudel damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen. Strudel im vorgeheizten Backrohr bei 200°C Umluft ca. 25 Min. backen. Eventuell am Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s