Zucchinirisotto mit Chorizo (Für vegetarische Zubereitung die Chorizo weglassen !).

am

IMG_7710

Hallo Freunde der guten Küche,

Zucchinis aus dem Garten mussten verarbeitet werden. Dieses köstliche Risotto ist daraus entstanden !

Zutaten :

1 EL Butter, 3/4 l Gemüsebrühe, 1 1/2 EL Öl, 200 g Risottoreis, 1 Prise Salz und Pfeffer, 1/2 Rondini-Zucchini, 3 Lauchzwiebeln, getrocknete Tomaten klein geschnitten, Zitronenthymian abgezupft und fein gehackt, Parmesankäse gerieben. 4 Stk. Chorizo-Bratwurst.

Zubereitung :

Die Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken.Das Öl in einem Topf erhitzen und Zucchini, Zwiebeln und Risottoreis 10 Min. glasig dünsten. Tomaten zugeben. Etwas Gemüsebrühe eingießen und unter ständigem Rühren die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Immer wieder Brühe angießen und einkochen lassen. Sobald der Reis bissfest ist, die Butter, den Zitronenthymian und den Parmesankäse unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chorizo in einer Pfanne knusprig braten. Risotto und Chorizo auf Salatbett anrichten und Teller mit getrocknetem Blütenmix garnieren.

Ohne Chorizo ein hervorragendes vegetarisches Gericht !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ohhhhhhh sehr yummie!
    Ich freue mich auch auf deinen Besuch bei mir!
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

    1. gourmeetme sagt:

      Hallo Sina !
      Mir gefällt auch deine Seite wirklich gut. Die spanischen Gerichte sind ausgezeichnet und das Land hat landschaftlich viel zu bieten ! Mein Zucchini-Risotto ist wegen einem Überangebot von reifen Rondini-Zucchinis entstanden. Seit diese im Hochbeet kultiviert werden, wachsen sie wie verrückt ! Man kriegt auch schon recht gute Chorizos in Österreich zu kaufen. Mein Mann Gerhard, Blog: https://grillpate.wordpress.com/, möchte jedoch heuer selbst welche wursten. Thüringer Bratwürste sind ihm ja schon vorzüglich gelungen !
      Liebe Grüße von Sabine.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s