Nussbrot aus der Kastenform.

am

IMG_7717

Hallo Freunde der guten Küche,

bei den Preisen für ein gutes Nussbrot im Handel zahlt es sich aus eins selbst zu backen. Da weiß man auch was drin ist, in der Gußeisen-Kastenform wird es köstlich und gelingt immer !

Zutaten :

1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 325 ml lauwarmes Wasser, 1/2 EL Zucker, 500 g Dinkelmehl, 2 TL Salz, 75 g Walnüsse grob gehackt, 50 g Körnermix (Sonnenblumen- und Kürbiskerne).

Zubereitung : 

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine gut 5 Min. durchkneten. Die Nusskerne und Körner unterheben. Eine Gußeisen-Kastenkuchenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. (Bei dieser Back-Form ist ein Aufgehen des Teigs nicht notwendig, dieses wird während des Backvorgangs in der Gußeisenform erledigt!) Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Oberfläche des Brotes schräg einschneiden. Rund 50 Min. backen.

Nach einem Rezept von “ Kathrin „

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s