Käsekrainer-Snacks.

IMG_7737

Hallo Freunde der guten Küche,

Käsekrainer sind in Österreich zu einem Kult geworden. Die traditionelle Zubereitung am Grill mit Bildung des knusprigen Käsefüßchens nach Perforierung mit Käsekrainerstupfer ist schon sehr gut.  Eingebacken in Blätterteig schmeckt diese Wurst allerdings, als Snack zwischendurch, auch hervorragend !

Zutaten und Zubereitung :

1 Pkg. Tante Fanny Frischer Blätterteig 270 g, 3 – 4 Käsekrainer (je nach Größe), 1 Ei zum Bestreichen verquirlt, Senf, geriebener Kren oder eingelegtes, saures Gemüse zum Garnieren (z.B. Gewürzgurken, oder Senfgurken selbstgemacht !).

Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten. Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und mit einem Teigrad der Breite nach in 3 bzw. 4 gleiche Rechtecke schneiden. Je eine Wurst in einem Teigrechteck einrollen und in ca. 2 – 3 cm breite Stücke schneiden, Teig mit Ei rundum bestreichen. Im Backofen 15 – 20 Min. auf mittlerer Schiene backen. Käsekrainer-Snacks mit Senf, Kren oder saurem Gemüse garnieren.

Tipp : Anstelle der Käsekrainer könnt Ihr auch Frankfurter, Bratwürste oder Debreziner verwenden.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Erdäpfelstrudel.

IMG_7733

Hallo Freunde der guten Küche,

dieser Erdäpfelstrudel ist eine herzhafte und köstliche Mahlzeit. Lässt sich sehr gut in der Mikrowelle aufwärmen. (ein schnelles Gericht für den Mittagstisch auf der Arbeitsstelle !)

Zutaten und Zubereitung :

1 EL Butter, 2 Stk. Dotter, 50 g Speckwürfel, 1 Handvoll frischen Majoran, 600 g mehlige Erdäpfel (Kartoffeln), Adis Bratl-Rub, 1 Zwiebel, 200 g Bresso mit Joghurt und feinen Kräutern, 1 Mürbteig (Fertigware), 1 Ei, Sesamkörner.

Füllung: Die Erdäpfeln schälen, waschen und im Dampfgarer kochen. Die gekochten Erdäpfeln durch eine Presse drücken. Die Zwiebel fein hacken. Den Majoran abzupfen und hacken. Die Speckwürfel in einer trockenen, heißen Pfanne auslassen. Zwiebel im Speckfett andünsten. Die Mischung zu dem Erdäpfelschnee geben, mit Bratl-Rub  abschmecken. Die Dotter, den Majoran und den Bresso in den Erdäpfelteig rühren.

 Fertigstellen: Die Erdäpfelmasse auf dem ausgerollten Strudelteig verteilen und dabei rundum einen Rand lassen. Den Strudel zusammenrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein geöltes, oder mit Backpapier belegtes, Backblech legen. 1 Ei versprudeln, den Strudel damit bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen. Den Erdäpfelstrudel im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180° C 30 Minuten backen.

Den Strudel in Scheiben schneiden und mit Tsatsiki und Spitzpaprika-Ketchup servieren. Bildergebnis für spitzpaprika-ketchupDer Strudel kann auch als Beilage zu Fleischgerichten gereicht werden.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Zucchinirisotto mit Chorizo (Für vegetarische Zubereitung die Chorizo weglassen !).

IMG_7710

Hallo Freunde der guten Küche,

Zucchinis aus dem Garten mussten verarbeitet werden. Dieses köstliche Risotto ist daraus entstanden !

Zutaten :

1 EL Butter, 3/4 l Gemüsebrühe, 1 1/2 EL Öl, 200 g Risottoreis, 1 Prise Salz und Pfeffer, 1/2 Rondini-Zucchini, 3 Lauchzwiebeln, getrocknete Tomaten klein geschnitten, Zitronenthymian abgezupft und fein gehackt, Parmesankäse gerieben. 4 Stk. Chorizo-Bratwurst.

Zubereitung :

Die Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken.Das Öl in einem Topf erhitzen und Zucchini, Zwiebeln und Risottoreis 10 Min. glasig dünsten. Tomaten zugeben. Etwas Gemüsebrühe eingießen und unter ständigem Rühren die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Immer wieder Brühe angießen und einkochen lassen. Sobald der Reis bissfest ist, die Butter, den Zitronenthymian und den Parmesankäse unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chorizo in einer Pfanne knusprig braten. Risotto und Chorizo auf Salatbett anrichten und Teller mit getrocknetem Blütenmix garnieren.

Ohne Chorizo ein hervorragendes vegetarisches Gericht !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Nussbrot aus der Kastenform.

IMG_7717

Hallo Freunde der guten Küche,

bei den Preisen für ein gutes Nussbrot im Handel zahlt es sich aus eins selbst zu backen. Da weiß man auch was drin ist, in der Gußeisen-Kastenform wird es köstlich und gelingt immer !

Zutaten :

1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 325 ml lauwarmes Wasser, 1/2 EL Zucker, 500 g Dinkelmehl, 2 TL Salz, 75 g Walnüsse grob gehackt, 50 g Körnermix (Sonnenblumen- und Kürbiskerne).

Zubereitung : 

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine gut 5 Min. durchkneten. Die Nusskerne und Körner unterheben. Eine Gußeisen-Kastenkuchenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. (Bei dieser Back-Form ist ein Aufgehen des Teigs nicht notwendig, dieses wird während des Backvorgangs in der Gußeisenform erledigt!) Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Oberfläche des Brotes schräg einschneiden. Rund 50 Min. backen.

Nach einem Rezept von “ Kathrin „

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Schwarzwälder Kirschtorte.

IMG_7686

Hallo Freunde der guten Küche,

da wir den Geburtstag meiner Tochter nochmals mit Verwandten gefeiert haben gab´s auch wieder eine köstliche Torte zum Kaffee !

Zutaten und Zubereitung für Mürbteig-Boden :  

200 g Weizenmehl, 20 g Kakao, 3 g Backpulver (gestrichener TL), 230 g Zucker, 3 Päckchen Vanillezucker, Eiweiß, 50 g Butter.

Für den Mürbteig Mehl, Kakao und Backpulver mischen und auf eine Arbeitsfläche sieben. In eine Vertiefung  Zucker, Vanillezucker und Eiweiß geben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Darauf die in Stücke geschnittene kalte Butter geben, alles mit dem restlichen Mehl bedecken und einen Kloß kneten. Den Teig eine halbe Stunde  im Kühlschrank ruhen lassen. Dann auf dem Boden einer gefetteten Springform (26 cm Durchmesser) ausrollen und bei guter Mittelhitze (160 Grad) knapp 20 Minuten backen.

Zutaten und Zubereitung Schokoladen-Biskuit:

6 Eigelb, 3 EL warmes Wasser, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 6 Eiweiß, Prise Salz, 150 g Mehl, 75 g Speisestärke, z.B. Mondamin, 2 TL. Backpulver, 50 g / 3 gehäufte EL Kakaopulver

Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eigelb mit dem warmen Wasser, Vanillezucker und etwa zwei Drittel des Zuckers mit dem Hand-Rührgerät oder in der Küchenmaschine mindestens 8 Minuten hell und cremig schlagen. In einer separaten Schüssel das Eiweiß mit Salz und dem restlichen Zucker steif schlagen. Den Eischnee in die Eigelbmasse rühren. In einer weiteren Schüssel Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver vermischen. Das Mehlgemisch über den Eierschaum sieben und dabei gleichzeitig vorsichtig mit einem Löffel unterheben. Den Boden der Springform mit Backpapier belegen und den Springform-Ring aufspannen. Den Rand nicht fetten. Die Biskuitmasse in die Form füllen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze backen. Damit der Biskuit nicht trocken wird sollte er nicht zu lange gebacken werden. Deshalb gegen Ende der Backzeit ein Holzstäbchen oder ein Messer in die Kuchenmitte stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig kleben bleibt, ist der Biskuit fertig gebacken.

 

Zutaten und Zubereitung Kirschfüllung: 

1 Glas eingemachte Sauerkirschen, 125 ml Sauerkirschsaft, 1 EL Zucker, 1 Prise Zimt, 1 EL Speisestärke, 3 EL Kirschwasser oder auch mehr.

Die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen und dabei den Kirschsaft auffangen.125 ml Kirschsaft mit Zucker und Zimt aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Kirschsaft anrühren und mit dem heißen Saft unter Rühren einmal kräftig aufkochen lassen. Dann die Kirschen dazugeben und unter vorsichtigem Rühren nochmals kurz aufkochen, vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen. Dann das Kirschwasser unterrühren.

 

    Tränke für den Mürbteig-Boden :

100 ml Sauerkirschsaft, 1 EL Zucker, 5 EL Kirschwasser oder auch mehr

Den Sauerkirschsaft in der Mikrowelle oder einem Topf erhitzen und den Zucker unterrühren. Den Saft abkühlen lassen und dann das Kirschwasser dazu geben.

Für die Verzierung der Schwarzwälder Kirschtorte :

12 Belag-Kirschen, 50 g Zartbitter-Schokolade oder Schokoladenstreusel

Mit einem Messer von der Rückseite des Schokoladen-Blocks Schokospäne abhobeln, oder fertige Schokoladenstreusel verwenden.

Kirschwasser-Sahne :

1000 ml gut gekühlte, frische Sahne, 2 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Päckchen Sahnesteif, 5 Essl. Kirschwasser

Die Sahne am besten eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen, damit sie sich gut aufschlagen lässt. Die Sahne erst schlagen wenn der Tortenboden und die Kirschfüllung vollständig ausgekühlt sind. Sahnesteif mit Zucker und Vanillezucker vermischen. Die Sahne fast fertig aufschlagen und erst dann Sahnesteif und Zucker einrieseln lassen, und dabei weiter schlagen. Zuletzt das Kirschwasser hinein rühren. Bei hoher Raumtemperatur gelingt die Schlagsahne besser, wenn sie in einer vorgekühlten Glas- oder Porzellanschüssel geschlagen wird.

 

Die Schwarzwälder Kirschtorte zusammenbauen :

Den ausgekühlten Schokoladen-Biskuit einmal durchschneiden damit zwei Kuchenböden entstehen. Markieren Sie sich zum Beispiel mit Zahnstocher-Stücken wie die Böden zusammengehören, dann wird die Schwarzwälder Kirschtorte nicht schief, wenn die Böden nicht exakt waagerecht durchgeschnitten sind. Wenn sich beim Backen eine Kuppel gebildet hat, sollten Sie einen Teil der Kuppel wegschneiden. Verwenden Sie die Biskuit-Unterseite als obersten Boden mit der Unterseite nach oben, dann haben Sie eine stabile und ebene Torten-Oberseite. Etwas eingedickten Kirschsaft auf dem Mürbeteigboden verstreichen, das dient als Kleber. Die Hälfte der Kirschfüllung und ein Viertel der Sahne auftragen. Darauf den ersten Biskuitboden legen und den Boden mit einem Drittel der Tränke beträufeln. Nun die 2. Hälfte der Kirschfüllung auflegen und darauf ein Viertel der Sahne verteilen. Die Sahne seitlich etwas überstehen lassen. Dann den zweiten Boden auflegen, und mit der restlichen Tränke beträufeln. Jetzt am besten mit einer Palette oder einem breiten Messerrücken zuerst den Rand, und dann die Oberseite der Schwarzwälder Kirschtorte mit Sahne einstreichen. Die Torten-Mitte mit den Schokoladenspänen verzieren. Den Rand mit den Belag-Kirschen verzieren. Die Schwarzwälder Kirschtorte mindestens eine Stunde durchziehen lassen und die Torte bis zum Verzehr kühl stellen.

Für Kindergeburtstagstorte kein Kirschwasser verwenden !

 Inspiriert vom Rezept „Schwarzwälder Kirschtorte

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Würziger Saibling „En Papillote“ gebacken mit karamellisierten Tomaten. Vorspeise : Frische Austern.

 

Hallo Freunde der guten Küche,

heute gibt´s Bachsaibling in Backpapier gegart. Dazu gelbe Datteltomaten aus dem Garten.

Zutaten und Zubereitung :

1 küchenfertiger Bachsaibling pro Person, 1 halbe Zitrone, in vier Scheiben geschnitten, die andere Hälfte fürs Dressing aufheben, frischen Zitronenthymian, Piment d´Espelette oder zerstoßene Chiliflocken nach Belieben, 1/4 Teelöffel granulierte Zwiebel, frisches natives Olivenöl, Zitronenbutter, Salz und Zitronenpfeffer zum Abschmecken, weitere Zitronenstückchen zum Servieren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Gitterrost in mittlere Position geben. Den Fisch zuerst auf beiden Seiten die Haut wenigstens dreimal einritzen. Dadurch wird das Aroma der Gewürze vom Fleisch besser aufgenommen. Als nächstes den Fisch mit etwas Olivenöl einreiben. Dann den Fisch innen im Kiemenraum und Bauch mit Salz und Zitronenpfeffer würzen und mit den Zitronenscheiben, Zitronenbutter und dem Zitronenthymianstängeln füllen.

Ein großes Stück Backpapier nehmen und in der Mitte falten. Sicherstellen, dass es groß genug ist, den ganzen Fisch zu fassen, wenn die Ränder zusammen gefaltet werden. Den Fisch entlang der Faltkante auf einer Papierhälfte platzieren. Beide Seiten des Fisches mit der restlichen Zitrone, Piment d´Espelette, dem Zwiebelpulver und Salz und Zitronenpfeffer würzen. Die zweite Papierhälfte darüber legen und die Ränder ineinander falten, dass ein Päckchen entsteht. Das Päckchen auf den Rost im vorgeheizten Backofen legen und 20 Min. backen. Den Fisch herausnehmen und noch 5 Min.im Päckchen nachgaren. ( Der Fisch wird dadurch besonders saftig! ). Den Fisch im geöffneten Paket mit Zitronenstückchen anrichten. Karamellisierte Tomaten und frischen Blattsalat ( aus dem Garten ) dazu reichen.

Die Tomaten mit etwas Olivenöl in einer Pfanne braten bis sie platzen. Durch den Zuckeranteil karamellisieren sie dann.

Für die Vorspeise 1 Dutzend frische Austern mit Austernbrecher öffnen und mit Zitronensaft beträufelt aus der Schale schlürfen.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Himbeer-Charlotte.

Hallo Freunde der guten Küche,

zur Feier des 80. Geburtstages meines Vaters habe ich diese Kuppeltorte mit Himbeer-Joghurtfüllung gebacken. Schmeckte einfach köstlich !

Zutaten und Zubereitung Biskuit :  

7 Eier getrennt, 1 Prise Salz, 1 Pkg. Vanillinzucker, 200 g Backpulver, 100 g Himbeermarmelade.

Backblech mit Backpapier auslegen. Eiweiß, Salz und 5 EL kaltes Wasser mit dem Mixer steif schlagen. (Meine neue Kitchen Aid kam zum ersten Mal zum Einsatz !) Dabei gegen Ende 1 Pkg. Vanillinzucker und 200 g Zucker einrieseln lassen. Eidotter einzeln darunter schlagen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben, unterheben und auf das Blech streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 175°C ca. 25-30 Min. backen. Inzwischen ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Fertige Biskuitplatte daraufstürzen, Papier abziehen. Biskuitplatte sofort mit Himbeermarmelade bestreichen und mit Hilfe des Tuches aufrollen.

Zutaten und Zubereitung Fülle :

500 g TK Himbeeren, 10 Blatt Gelatine, 600 g Naturjoghurt, 5-6 EL Zucker, 1 Pkg. Vanillinzucker, Saft und Schale von einer unbehandelten Zitrone, 400 ml Sahne.

Die Hälfte der Himbeeren im Ganzen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen Restliche Himbeeren fein pürieren. Mit dem Joghurt, dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Zitronensaft und -schale unterheben. Joghurtmasse mit der ausgedrückten und aufgelösten Gelatine verrühren. Kalt stellen und etwas ansteifen lassen.

Die abgekühlte Rolle in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Schüssel (2-2 1/2 L) mit Frischhaltefolie so auslegen, dass die Ränder großzügig überhängen. Vorbereitete Form dicht mit den Biskuitscheiben auslegen, restliche Biskuitscheiben beiseitelegen. Sobald die Joghurtmasse anfängt zu gelieren, steif geschlagene Sahne und einen Teil der Himbeeren unterheben. In die vorbereitete Form füllen. Mit den restlichen Himbeeren und Biskuitscheiben abdecken. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Zum Servieren stürzen und die Folie entfernen. Mit etwas Staubzucker und Himbeeren garnieren !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Lachsfilet gebraten mit Gemüse-Sticks und Aioli aus dem Thermomix ®.

IMG_7576

Hallo Freunde der guten Küche,

schnell und gut für einen heißen Tag. Gesunde Zutaten: Köstlicher Lachs und rohes Gemüse mit Aioli !

Zutaten und Zubereitung Lachs :

Lachsfilet ohne Gräten, etwas Ölivenöl zum Anbraten, Fischgewürz.

Lachs mit Fischgewürz bestreuen und es etwas einziehen lassen. In einer Grillpfanne ein wenig Olivenöl heiß werden lassen, den Lachs auf der Hautseite knusprig braten. Die Fleischseite mit Chiliöl beträufeln und auch kurz anbraten. Den Lachs anrichten und Kräuter-Knoblauch-Butter darauf zergehen lassen. Mit Gemüsesticks und Aioli servieren.

Zutaten und Zubereitung Gemüse-Sticks :

Verschiedene Gemüse (Paprikaschoten, Zucchini, Snackgurken) in Streifen schneiden und zum Lachs reichen. Kann auch mit dem Aioli als Dip-Sauce gegessen werden.

Zutaten und Zubereitung Aioli : Dem Link Folgen :  Aioli

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Rinder-Carpaccio mit Grillgemüse und selbst gebackenem Olivenbrot. Tomaten mit Mozzarella.

Hallo Freunde der guten Küche,

sehr gut für heiße Tage und um den Tag ausklingen zu lassen. Carpaccio vom Rind, Grill-Gemüse, Tomaten und Mozzarella. Dazu selbst gebackenes Olivenbrot !

Zutaten und Zubereitung Rinds Carpaccio :

300 g Rindsfilet, Maldon Meersalzflocken, tasmanischer Bergpfeffer frisch gemahlen, gutes fruchtiges Olivenöl, Parmesan gehobelt.

Das Filet fest in Frischhaltefolie und in Alufolie wickeln. Ca. 2 Std. ins Gefrierfach legen. (Es lässt sich dann mit der elektrischen Aufschnittmaschine mit glatter Scheibe leicht in hauchdünne Scheiben schneiden). Ich friere das Filet nicht ein, das Schneiden ist zwar schwieriger , dafür kommt es zu keinem Flüssigkeitsaustritt am Teller. Die Scheiben leicht überlappend auf die Teller legen. Mit gehobeltem Parmesan bestreuen. Jetzt kann nach Belieben (mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Zitronen- oder Limettensaft, Trüffelpesto , Balsamicoessig usw.) gewürzt werden.

Zutaten und Zubereitung Grillgemüse :

1 EL Olivenöl, Gemüse in Stücke geschnitten (Paprikaschoten, Zucchini, Melanzani, Frühlingszwiebeln, Tomaten), Salz und Pfeffer.

Öl in einer Grillpfanne erhitzen und das Gemüse ohne den Tomaten rösten.(sollte noch bißfest und knackig sein).Tomaten noch kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten und Zubereitung Olivenbrot :

500 g Weizenmehl (universal), 1 Pkg. Trockengerm (7 g, oder ein halber Würfel frische Germ), 1 ELSalz, 1 TL Rohzucker, 1 KL Brotgewürz, 3 EL Olivenöl, ca. 250 ml Wasser (lau), 200 g Oliven (entsteint), etwas Olivenöl (zum Bestreichen.

Für das Olivenbrot Wasser, Zucker und Germ in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen alles klumpenfrei verrühren. Bis auf die Oliven, die restlichen Zutaten beimengen und zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten gehen lassen. Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben, etwas flach drücken, die Oliven auf dem Teig verteilen und in den Teig kneten. Aus dem Teig ein Brot formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben, mit Olivenöl bestreichen und mit Klarsichtfolie abdecken. Nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Folie entfernen und im vorgeheiztem Backrohr bei 210 Grad Ober-und Unterhitze 8 Minuten anbacken lassen, dann auf 180 Grad zurückschalten und das Olivenbrot nochmals ca. 30 Minuten fertig backen.

Tipp : Das Weizenmehl lässt sich auch durch feines Dinkelmehl ersetzen. Das Olivenbrot ist ideal zum Tunken mit Olivenöl !  Originalrezept : Olivenbrot

 

Zutaten und Zubereitung Tomaten mit Mozzarella :

Tomaten, Mozzarela, Basilikumblätter.

Tomaten fächerförmig einschneiden, jeweils eine Scheibe Mozzarella reinstecken und mit Basilikumblättern dekorieren.

IMG_7574

guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Brombeer-Curd-Cheesecake.

IMG_7577

Hallo Freunde der guten Küche,

es waren schon genug Brombeeren reif geworden um diese köstliche Torte damit zuzubereiten !  Inspiriert wurde ich vom Buch : „Meine kreative Tortenwerkstatt“ von Judith Bedenik. Sie betreibt den Blog:“kuchenduft und törtchenzauber„. Ich kann Euch dieses Buch wirklich empfehlen, alles ist gut beschrieben und gelingt sicher.

Zutaten und Zubereitung :

Für den Brombeer-Curd :

150 g frische Brombeeren, 1-2 EL Wasser, Saft einer 1/2 Zitrone, 1 Ei, 3/4 TL Speisestärke, 60 g Zucker, 30 g Butter in Würfeln.

Die Brombeeren mit dem Wasser in einem Topf erhitzen und ein wenig köcheln lassen. Pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Brombeermasse mit allen weiteren Zutaten bis auf die Butter in einen beschichteten Topf geben und mit dem Schneebesen etwas verquirlen. Unter ständigem Rühren auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Masse leicht eindickt. Sofort vom Herd nehmen und die Butter unterrühren. Anschließend in ein sauberes Marmeladenglas füllen und kühl stellen.

Für den Keksboden :

(1 Tarte oder Springform mit 20 cm DM), 150 g Vollkornkekse, 3 EL gemahlene Mandeln, 1 Prise Zimt, 90 g zerlassene Butter.

Den Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen. Die Tarteform mit Butter einfetten. Die Vollkornkekse mit einem Blitzhacker zu Kekskrümeln verarbeiten. Mit den Mandeln und einer Prise Zimt vermischen. Die zerlassene Butter hinzufügen und mit den Händen gut verkneten. die Kekskrümel in die Tarteform geben und mit den Fingern leicht andrücken. 8 Min. vorbacken. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Für die Frischkäsemasse :

250 g Frischkäse, 70 g Staub- (Puder-) Zucker, 1/2 TL Vanillezucker, 200 g griechischer Joghurt, 1 Ei, frische Brombeeren.

Frischkäse, Staubzucker, Vanillezucker und griechischen Joghurt mit einem Löffel glatt rühren. Das Ei hinzugeben und verrühren. Die Cheesecake-Masse auf dem Keksboden verteilen und glatt streichen. Für ca. 35 Min. backen, bis die Oberfläche leicht bräunlich wird. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Torte dekorieren :

Den ausgekühlten Cheescake aus der Form nehmen und mit dem Brombeer-Curd bestreichen. Mit Brombeeren dekorieren und mehrere Stunden oder über Nacht kühl stellen.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.