Marillenkuchen.

IMG_7332

Hallo Freunde der guten Küche,

wir hatten zwar heuer witterungsbedingt eine dürftige Marillenernte, aber für Marillenmarmelade und Marillenkuchen hat es gereicht !

250 g Mehl, 150 g Zucker, 100 ml Öl, 100 ml Wasser, 4 Stück Eier, 1/2 Packung Backpulver, 1 Packung Vanillezucker, 1/2 Stück Zitrone (Saft), Marillen (Aprikosen)(Menge nach Belieben).

Für den Marillenkuchen zunächst Marillen waschen und teilen. Den Kern entfernen.Die Eier trennen. Zucker, Dotter und Zitronensaft schaumig rühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Mehl und das eingesiebte Backpulver abwechselnd mit Wasser und Öl unter die Zucker-Dottermasse unterheben. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig für den Marillenkuchen auf ein Blech streichen und rasch die Marillenhälften darauf verteilen. Den Marillenkuchen bei 170 °C Heißluft ca. 40 Minuten hell backen.

Ich dachte, dieses Rezept bereits veröffentlicht zu haben. Deswegen gibt´s nicht mehr Bilder dazu. Bei der nächsten Zubereitung werde ich weitere Bilder nachliefern !

img_1022.jpg

❤ Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s