Ciabatta.

IMG_7152

Hallo Freunde der guten Küche,

für die Vorspeise des Grillmenüs meines Gatten (Blog: „grillpate„) habe ich Ciabatta gebacken !

Zutaten und Zubereitung :

450 g Mehl (glatt), 15 g Germ (Hefe), 250 ml Wasser (lauwarm), 1 TL Zucker, 1 EL Olivenöl, 1 TL Salz, Mehl (für die Arbeitsfläche).

Für die Ciabatta Germ mit lauwarmem Wasser verrühren, Zucker einmengen und 10 Minuten gehen lassen. Mehl mit Olivenöl sowie Salz vermischen und das Germ-Wasser nach und nach einarbeiten. Kneten, bis ein glatter Teig entsteht, der sich leicht von der Schüssel löst. Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Teig auf einer bemehlten Fläche kurz durchkneten, in 2 Teile teilen und zu je einem Rechteck von ca. 30 x 15 cm ausrollen. Die kurzen Seiten einmal einschlagen, und den Teig längs zur typischen Ciabatta-Form zusammenklappen. Die Nahtstellen fest zusammendrücken, und den Teig wie ein Wurzelbrot verdrehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backrohr auf 210°C auf der zweiten Schiene von unten ca. 35 Minuten backen. Die Ciabattas auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Tipp : Eine pikante Geschmacksnote erhält die Ciabatta, wenn man klein geschnittene Kräuter, Artischocken oder getrocknete Tomaten unter den Teig mischt.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s