Bienenstich-Torte mit Vanillecreme.

IMG_7222

Hallo Freunde der guten Küche,

ich habe wieder einmal etwas aus dem Rezeptbuch „Meine kreative Tortenwerkstatt“ von Judith Bedenik (Blog: „Kuchenduft und Törtchenzauber„) gebacken. Die Bienenstich-Torte ist köstlich geworden !

Zutaten und Zubereitung : 

Für die Tortenböden :

(1 Tortenform mit 15 cm DM und 10 cm Höhe), 1/2 Pkg. Trockengerm (Hefe), 100 ml lauwarme Milch, 45 g Rohrohrzucker, 1 Pkg Vanillezucker, 1 Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Ei, 60 g flüssige Butter.

Die Germ, die lauwarme Milch und restliche Zutaten in eine Rührschüssel geben. Alles zu einem weichen Germteig verarbeiten. Ca. 1 Std. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Germteig einmal zusammenschlagen und in die eingefettete Tortenform geben.

Für den Belag :

50 g Butter, 50 g Rohrohrzucker, 70 g Mandelblättchen, 2 EL Obers (Sahne).

Die Butter in einem Topf schmelzen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und kurz köcheln lassen, bis die Mandeln glasig sind. Kurz abkühlen lassen und auf dem Germteig verteilen. Ca. 25 Min. abgedeckt gehen lassen. Inzwischen den Backofen auf 170°C vorheizen. Den Germteig 35-40 Min. backen bis der Belag goldbraun und der Teig durchgebacken ist. Die Form aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter 5-10 Min. stehen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Für die Vanillecreme :

1 Pkg. Vanillepuddingpulver, 40 g Staub- (Puder-) Zucker, 250 ml Milch, 90 g weiche Butter.

Das Puddingpulver mit dem Zucker vermischen. Ein paar Esslöffel von der Milch zufügen und glatt rühren. Inzwischen die restliche Milch erhitzen. Die Vanillemischung zufügen und weiter erhitzen, bis die Masse eindickt. Sofort vom Herd nehmen und in eine Schüssel füllen. Abkühlen lassen, bis der Pudding nur mehr lauwarm ist. Währenddessen immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet. Die zimmerwarme Butter schaumig rühren. Den Pudding portionsweise hizugeben und rühren, bis eine glatte Creme entsteht. Wenn notwendig nachzuckern. 20-30 Min. kühl stellen.

Torte zusammensetzen :

Tortenboden 2 mal waagrecht durchschneiden, dass insgesamt 3 Tortenböden entstehen. 3 EL von der Vanillecreme auf dem untersten Tortenboden verstreichen. Zweiten Boden drauflegen und auch mit der Creme bestreichen. Den Tortenboden mit den Mandelblättchen drauflegen.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s