Steiramisu 2 mit selbstgebackenen Kürbiskern-Biskotten, Kürbiskern-Crunch und gedörrten Apfelchips.

am

IMG_6995

Hallo Freunde der guten Küche,

ich habe schon einmal Steiramisu gemacht. Jetzt sind allerdings auch die Biskotten selbst gemacht – Pflichtübung für eine geborene Steirerin ! Schmeckt mit den Kürbiskern-Biskotten noch besser als Version 1, der Aufwand lohnt sich !

Zutaten und Zubereitung Kürbisbiskotten :

5 Eier, 125 g Weizenmehl glatt, 90 g Kristallzucker, 35 g Staubzucker, 40 g Steirerkraft Kürbiskerne gerieben, 2 EL Steirerkraft Kürbiskernöl g.g.A., Vanille, Salz.

Für die Kürbiskernbiskotten Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Kristallzucker halbsteif schlagen. Dotter mit Staubzucker, Salz, Vanille und Kürbiskernöl schaumig rühren. Mehl mit den geriebenen Kürbiskernen mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben.
Masse in einen Spritzsack füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Biskotten spritzen. Im vorgeheizten Backrohr bei 175 ° Heißluft ca. 10-12 min backen.

  Zutaten und Zubereitung mit folgendem Link aufrufen : Steiramisu

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Sieht gut aus! Muss allerdings erstmal bei Rezept 1 vorbei, um zu schauen, was genau das eigentlich ist 😉 liebe grüße, Isabelle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s