Nudel-Auflauf mit Krakauer und Lauchzwiebel.

IMG_6385

Hallo Freunde der guten Küche,

wieder einmal Hausmannskost zwecks Resteverwertung. Einfach und schmackhaft !

Zutaten und Zubereitung :

250 g Cellentani-Nudeln ungekocht, 250 g Krakauerwurst (Resteverwertung!), 1 Bund Lauchzwiebeln, 50 g Butter, 50 g Mehl glatt, 1/4 L Milch, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuß frisch gerieben, Butter zum Ausstreichen, Semmelbrösel (Paniermehl) und Mozzarella zum Bestreuen.

Nudeln in reichlich Salzwasser kernig kochen, abseihen, abschwemmen, abtropfen. Butter schmelzen, Mehl anschwitzen, mit Milch aufgießen, mit Schneerute sehr gut verrühren und aufkochen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Krakauer kleinwürfelig und Lauchzwiebel in Ringe schneiden (kann auch angeröstet werden) und zur Béchamelsauce geben. Nudeln nacheinander einmengen. Schnee schlagen, unterheben, würzen. Auflaufform ausbuttern, mit Bröseln (Paniermehl), Mozzarella und Butterflocken bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C, 1 Std. backen. Mit grob gehackter Petersilie bestreuen und anrichten. Vogerl- (Feld-) Salat mit Dressing nach Belieben dazu reichen.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Klingt sehr lecker
    xo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s