Apfeltarte mit Mandeln.

am

IMG_6283

Hallo Freunde der guten Küche,

man muß nicht immer Apfelmus kochen um Äpfel zu verarbeiten. Diese Tarte ist auch eine schmackhafte Resteverwertung !

Zutaten und Zubereitung :

1 Pkg. Quiche und Tarteteig, 5 Äpfel, 100 g Mandelblättchen, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Marillenmarmelade (Aprikosenkonfitüre).

Den Tarteteig ausrollen und mit dem Backpapier in eine Tarteform legen, Boden mit Marillenmarmelade einstreichen. Äpfel schälen, mit Apfelteiler in Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln (damit sie nicht braun werden) und auf dem Tarteteig verteilen. Mandelblättchen in einer Pfanne anrösten, bis sie leicht gebräunt sind und auf den Äpfeln verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C 30 Min. backen.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s