Tartelettes mit Lemon-Curd, Puddingcreme und Früchten.

am

IMG_5936

Hallo Freunde der guten Küche,

dieses köstliche Dessert ist so gut, daß man gerne auf die schlanke Linie vergißt !

Zutaten und Zubereitung Mürbteig :

150 g gesiebtes Mehl, 100 g weiche Butter, plus Butter für die Formen, Salz, 70 ml eiskaltes Wasser.

Für den Mürbteig das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde bilden. Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit einer Prise Salz in die Mulde geben. Die Zutaten mit den Fingerspitzen ineinanderreiben und dabei nach und nach das Wasser einarbeiten, bis sie sich zu einem Teig verbinden. Den Teig rasch kneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Er sollte nicht zu feucht sein oder kleben.Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit dem Handballen zerdrücken und ausbreiten, jedoch nicht kneten. Zu einem Kloß formen, mit den Händen etwas abflachen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. kalt stellen. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. (Tipp: Es kann auch Fertigteig verwendet werden !). Mit einem Ausstechring 8 Kreise von 10 cm Durchmesser ausstechen. Die 8 Förmchen ausbuttern (so bleiben die Riefen besser erhalten) und mit den Teigböden auskleiden. Den Teig mit einer Gabel ein paar mal einstechen, und im Backrohr 17 Min. backen. Auskühlen lassen und mit Lemon-Curd, Puddingcreme (mit Lebensmittelfarbe eingefärbt) und Früchten garnieren.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s