Bärlauch-Flammkuchen.

IMG_5819

Hallo Freunde der guten Küche,

da mehr Bärlauch, als bei der Zubereitung der Bärlauchcremesuppe benötigt wurde, zur Verfügung stand wurden die Reste bei diesem Flammkuchen verarbeitet. Es wäre schade gewesen diesen frischen und würzigen Bärlauch wegzuwerfen !

Zutaten und Zubereitung :

1 Pkg. Flammkuchenteig (Fertigprodukt), 2 EL Topfen (Quark), 2 EL Sauerrahm (saure Sahne), 250 g Schafkäse in Würfel geschnitten, 5 EL Bärlauchpesto, frischer Bärlauch und Kürbiskernöl zum Garnieren.

Flammkuchenteig ausrollen, mit Backpapier auf ein Backblech legen. Sauerrahm und Topfen verrühren, auf den Teig streichen. Bärlauchpesto und Käse ebenfalls darauf verteilen. In das (auf 225°C vorgeheizt, Ober- und Unterhitze, mittlere Schiene) Backrohr schieben und ca. 12 Min. backen. Mit Bärlauchblättern und Kürbiskernöl anrichten.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s