Kleine Lachs-Religieuses

IMG_5302

Hallo Freunde der guten Küche,

da wir gerne zum Frühstück oder Abendessen Räucherlachs essen, waren 2 Packungen vorrätig. Ich wollte damit jedoch einmal etwas anderes zubereiten, das Ergebnis war dieses Fingerfood Rezept der Lachs-Religieuses.

Zutaten :

200 g Räucherlachs, 2 EL Crème fraîche.

IMG_5291

Für den Brandteig : 1 TL Salz, 60 g Butter, 120 g Mehl, 4 Eier.

IMG_5287

Zubereitung :

Den Ofen auf 200 ° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für den Brandteig 200 ml Wasser in einen Topf gießen, Salz und Butter dazugeben und zum Kochen bringen. Das Mehl sieben und unter Rühren mit einem Kochlöffel auf einmal in die Buttermischung schütten. Den Teig auf dem Herd unter ständigem Rühren 2 Minuten abbrennen, bis er einen kompakten Kloß formt. Vom Herd nehmen, einzeln die Eier hineinschlagen und auch jeweils einzeln gründlich in den Teig einarbeiten. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf das vorbereitete Blech 15 Teigbällchen von 2 cm. Durchmesser und 15 Bällchen von 1 cm. Durchmesser aufspritzen. Die Teigbällchen 15 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind.

Den Räucherlachs mit der Crème fraîche im Mixer pürieren. Die Lachsfarce in einen Spritzbeutel füllen und in die Windbeutel spritzen. Jeweils ein kleines Bällchen auf ein großes setzen und mit etwas Lachsfarce festkleben. Das kleine Bällchen mit Lachsfarce dekorieren.

Es hat sich noch eine Avocado gefunden, die hervorragend zum Gericht passte. Die Religieuses sind so gut geworden, daß alle 15 Stück in kurzer Zeit gegessen waren !

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Euch Sabine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s